DSC_2036

Rhein-Ruhr Pumpentechnik GmbH

RRP

Am 15. November 2010 gründeten Adrian Gabriel, Christian Marzein und Patrick Heber die Rhein-Ruhr Pumpentechnik (RRP) GmbH in Rheinberg. Im Jahr 2015 zog das Unternehmen innerhalb Rheinbergs um, verlagerte seinen Standort in das Gewerbegebiet West. Firmensitz ist jetzt Am Heideberghof 10a. Mittlerweile arbeiten 13 Mitarbeiter für das Unternehmen.

Großunternehmen, Industrie und Kommunen wissen, dass die Rhein-Ruhr Pumpentechnik GmbH ein verlässlicher und kompetenter Partner ist. Sowohl Kraftwerke als auch die Industrie (Metall, Chemie und Petrochemie) gehören zum Kundenstamm.

Auch Tiger, Delfine & Co freuen sich, wenn das Team der Rhein-Ruhr Pumpentechnik GmbH ausrückt. Denn das Rheinberger Unternehmen hat dann allerlei Pumpentechnik parat, die die Lebensqualität der Zootiere gewährleistet und verbessert. Ob Pumpen oder deren Bauteile für einen Wasserfall im Tigergehege oder die notwendige Pumpentechnik für ein Delfinarium, die zertifizierten Pumpentechniker finden immer die richtige Lösung.

Nicht nur Zoos und Aquazoos gehören zu den Kunden, auch viele Großunternehmen wie ein bekannter Fruchtaufstrichhersteller oder ein deutscher Schokoladenfabrikant sowie etliche weitere Unternehmen vertrauen auf die Dienstleistungen des Trios der RRP. Die Rhein-Ruhr Pumpentechnik GmbH baut Pumpen ein und aus, liefert Ersatzteile, repariert Pumpen und wartet bereits vorhandene Technik.

Auch Biogasanlagen wurden durch eine Kooperation mit der Pumpenfabrik Wangen GmbH
in den Kundenstamm mit aufgenommen.

Leistungen auf einen Blick:

Wartung und Reparatur industrieller Pumpen verschiedener Hersteller und Bauarten

Bauarten

Kreiselpumpen, Vakuumpumpen, Gliedergehäusepumpen, Tauchmotorpumpen, Exzenterschneckenpumpen, Seitenkanalpumpen

Hersteller

z. B. von: Sterling Sihi, Seepex, Netzsch, KSB, Bornemann, Warman, Homa, Egger, Hidrostal, Siemens, Speck, u.v.m.

Mobiles Servicefahrzeug für die schnelle Hilfe vor Ort

Das mobile Servicefahrzeug ist mit einem Lade- und Hebekran ausgestattet. Dies ermöglicht RRP eine schnelle und unkomplizierte Hilfe direkt vor Ort.

Ausbau, Einbau und Inbetriebnahme beim Kunden

24 Stunden Notfallservice

In Notfällen ist die Rhein-Ruhr Pumpentechnik GmbH 24 Stunden für ihre Kunden  erreichbar. Kunden erreichen die RRP unter unseren Notfall-Telefonnummern: (0 28 43) 90682 sowie (0176) 115 113 58.

Reparaturbericht mit Schadensanalyse

Neupumpen und Ersatzteile

Das Pumpentechnik-Unternehmen verbaut nicht nur Neupumpen sondern halten auch bestehen Pumpen instand und reparieren sie bei Bedarf.

Problemanalyse und Verbesserungsvorschläge

Auslegung und Beschaffung von Pumpen

Vorbeugende Instandhaltung

Für hohe Standzeiten ist eine vorbeugende Instandhaltung unverzichtbar. Zum Beispiel können Ölwechselintervalle terminiert werden. Eine Dokumentation zum Ist-Zustand einer Pumpe kann ebenfalls erstellt werden.

Durchführung von Reparaturen bei geplanter Anlagenabstellung

Reparatur von Gleitringdichtungen

Zuverlässige Instandsetzung Ihrer Wellenabdichtung durch Aufarbeitung bzw. Einbau von Ersatzteilkits. Modifizierung und Standardisierung der Wellenabdichtung.

Laseroptisches Wellenausrichten von Antriebskomponenten inkl. Ausrichtprotokoll

Optimale Ausrichtung senkt Ihre Betriebskosten! Ungenauigkeiten in der Ausrichtung erhöhen die Reaktionskräfte der Kupplung, die auf das gesamte Aggregat übertragen werden. Folgeschäden einer Fehlausrichtung können sein:

  • Erhöhte Beanspruchung für Lager, Wellen und Kupplungen
  • Hoher Stromverbrauch
  • Zerstörung der Lager durch thermische Belastung
  • Schwingungen und Vibration

Damit diese Schäden erspart bleiben, richtet RRP gerne die Antriebskomponenten laserunterstüzt aus. Auch in explosionsgefährdeten Bereichen.

Modifizierung und Standardisierung der Wellenabdichtung

Die Modifizierung der Wellenabdichtung kann die Lebensdauer Ihres Aggregats erhöhen. Eine Umrüstung von Stopfbuchspackung auf Gleitringdichtung ist sinnvoll und effizient. Durch die geringeren Reibkräfte an der Wellenschutzhülse reduziert sich der Verschleiß auf ein Minimum und bringt den positiven Aspekt der Energieeinsparung mit sich. Standardisierungen senken Ihren Platzbedarf und damit Magazin und Lagerkosten.