Neukirchen-Vluyn liegt im Süden des Kreises Wesel und hat über 27.000 Einwohner. Prägend für die Geschichte war die Zusammenlegung der Gemeinden Neukirchen und Vluyn 1928. Im Rahmen der kommunalen Neugliederung Mitte der 1970er Jahre kam die Stadt zum Kreis Wesel.

Im Rahmen der Industriellen Revolution kam der Bergbau in diese Region. 2001 war mit Schließung der Zeche Niederberg Schluss mit dem Bergbau in Neukirchen-Vluyn. Heute bietet die Stadt Handwerk, Groß- und Außenhandel, Dienstleistungen, Gastronomie, Textil- und Druckindustrie, Computer- Hard- und Software, Kommunalmasschinenbau und Verfahrenstechnik. Größter Arbeitgeber ist der Neukirchener Erziehungsverein.

Unsere Inserenten

Neukirchen – Vluyn

Handwerk/Einzelhandel/Dienstleistung

Gastronomie

Landwirtschaftliche Erzeugnisse/Naturprodukte