Niederrheinische IHK – Seminare, Lehrgänge und Co.: IHK präsentiert neue Weiterbildungsangebote

Niederrheinische IHK – Seminare, Lehrgänge und Co.: IHK präsentiert neue Weiterbildungsangebote

Programm von Juli bis Dezember 2021

Gerade in Krisenzeiten sind Know-how sowie neue Impulse und Ideen im Berufsalltag unerlässlich. Damit sich Unternehmen und ihre Mitarbeiter schon heute gut auf morgen vorbereiten können, bietet die Niederrheinische IHK auch während Corona zahlreiche Weiterbildungsangebote an. Die Veranstaltungspalette reicht von Praxisstudiengängen und Zertifikatslehrgängen, über Seminare bis hin zur Vorbereitung auf Abschlussprüfungen – in Präsenz oder online.

 

Die IHK bietet zwischen Juli und Dezember 2021 einige neue Weiterbildungsangebote an: „Homeoffice und Präsenzarbeit – Effizient im hybriden Arbeitsmodell“, „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen“, „Videokonferenz: Tipps & Tricks für einen souveränen Auftritt“, oder „Positive Unternehmenskultur durch Feel-Good-Management“. Mit im Programm sind auch Seminare für Gründer – auch mit Bezug auf das Thema Finanzierung. Die Teilnehmer erwarten praxisnahe Workshops, bei denen erfahrene Dozenten ihr Fachwissen spannend vermitteln – entweder vor Ort in der IHK oder digital.

 

Präsenzveranstaltungen finden gemäß der geltenden Auflagen statt. Die aktuelle Broschüre und mehr Details finden Interessierte unter www.ihk-niederrhein.de/weiterbildung. IHK-Ansprechpartnerin ist Maria Kersten, Telefon 0203 2821-487, E-Mail kersten@niederrhein.ihk.de.

(Quelle:Niederrheinische IHK)