Region Niederrhein – Niederrheinische IHK: Das Ruder in die Hand nehmen

Region Niederrhein – Niederrheinische IHK: Das Ruder in die Hand nehmen

Niederrheinische IHK begrüßt die schnelle Einigung der Ampel-Koalitionäre

Der Präsident der Niederrheinischen IHK, Burkhard 

Landers, sagt zum Koalitionsvertrag:

 

„Die Einigung auf einen Koalitionsvertrag macht Mut, dass SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP nun schnell das Ruder in die Hand nehmen. Wir brauchen gerade jetzt eine handlungsfähige Regierung. Das Papier adressiert wichtige Anliegen der Wirtschaft: die Digitalisierung auszubauen, die Transformation der Industrie voranzubringen und die Aus- und Weiterbildung junger Menschen voranzutreiben. Auf Steuererhöhungen zu verzichten, schafft Vertrauen bei den Unternehmen in der Region. Allerdings wirft der Vertrag auch Fragen auf: Wie kann die Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit von Energie bei einem vorgezogenen Kohleausstieg und rasanten Ausbau der erneuerbaren Energien garantiert werden? Hier brauchen wir klare Antworten, damit unsere Unternehmerinnen und Unternehmer ihren Spielraum für neue Investitionen besser einschätzen können.“

(Quelle: Foto und Pressemitteilung Niederrheinische IHK)

Leave a Reply