Rheinberg-Ossenberg – Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg e.V.

Rheinberg-Ossenberg – Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg e.V.

Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg  – Ein “Eintopf für jeden” auf dem Ossenberger Wochenmarkt
Rheinberg-Ossenberg  Auf dem Ossenberger Wochenmarkt wurden mit der von der Volksbank Niederrhein gesponserten Aktion „Ein Eintopf für jeden“ der vielen Bedürftigen in Rheinberg und Umgebung bedacht, die besonders unter der Corona-Pandemie leiden. In Zusammenarbeit mit der Tafel Rheinberg und der Moerser Gulaschkanone gab es für sie kostenlos wahlweise Grünkohl mit Mettwurst,  Frikadellen oder Erbsensuppe mit Bockwurst zum Mitnehmen. Auch an die Personen, die kein Schweinefleisch essen, wurde gedacht. Für sie standen Nudeln mit einer leckeren Rinderhacksoße bereit. Die Essensausgabe erfolgte durch Tanja Braun, ehrenamtliche Koordinatorin der Rheinberger Tafel. Mit dabei waren aber auch Rheinbergs Bürgermeister Dietmar Heyde und seine Ehefrau Sabine, die tatkräftig bei der Verteilung mit anpackten. 60 Essen wurden ausgegeben und die Marktbeschicker spendeten noch eine Dreingabe.
Alle Bedürftigen erhielten eine Wochenmarkt-Tasche mit Würstchen von Wurst Boruta, Äpfeln von Obst und Gemüse Borgmann, einer Nussmischung von Nüsse und Trockenobst Boulakhrif sowie Brötchen von der Bäckerei Ernsting. Überdies gab es noch einen Kalender mit Kugelschreibern von der IKK classic und einen Mund-Nasen-Schutz, der in diesen Zeiten besonders begehrt ist.
Eine Wiederholung der Aktion ist für den 20. November geplant und dann wird die Corona-Pandemie hoffentlich soweit eingedämmt sein, dass das Essen direkt vor Ort eingenommen werden kann.
(Quelle: Pressemitteilung Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg)
Bild vom Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg: Rheinbergs Bürgermeister Dietmar Heyde und Tanja Braun von der Tafel Rheinberg bei der Essensausgabe.