Stadt Duisburg – Bezirksbibliotheken: Saatgut tauschen und teilen

Stadt Duisburg – Bezirksbibliotheken: Saatgut tauschen und teilen

Duisburg In den Bezirksbibliotheken Homberg-Hochheide, Rheinhausen und Walsum kann ab sofort auch Saatgut getauscht und geteilt werden. Die Duisburger Stadtbibliothek möchte sich damit für den Erhalt der regionalen Pflanzen- und Insektenvielfalt einsetzen. Das Saatgut steht in Regalen zur Selbstbedienung zur Verfügung. Pflanzenfreunde können sich hier gerne bedienen, Tütchen für ihren eigenen Bedarf mitnehmen und selbst gewonnenes Saatgut abgeben. Die Regale wurden von der Schülerfirma „Holz und Co“ der Förderschule Nord angefertigt.

„Wir hoffen, dass hier eine lebendige Tauschbörse entsteht und wir so zu einer blühenden Stadt beitragen“, sagt Dr. Jan-Pieter Barbian, Direktor der Stadtbibliothek. Das Angebot ist kostenlos und wird zukünftig auch auf weitere Standorte ausgeweitet. Dazu werden auch viele Medien rund um den Natur- und Artenschutz und das Gärtnern angeboten.

Aktuell ist der Zutritt zur Bibliothek nur für Kundinnen und Kunden mit gültigem Bibliotheksausweis möglich. Ausführliche Informationen gibt es im Internet unter www.stadtbibliothek-duisburg.de, telefonisch unter 0203/283-4218 oder per E-Mail an stadtbibliothek@stadt-duisburg.de. Die Öffnungszeiten der Bezirksbibliotheken sind dienstags bis freitags von 10.30 bis 13 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr, sowie samstags von 10 bis 13 Uhr.

Foto: Die Mitarbeiterinnen Tülin Özkocak und Pia Klaumann freuen sich über die neuen Saatgut-Teiler in der Bibliothek (Foto: Stadtbibliothek)

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Duisburg)

Leave a Reply