Stadt Duisburg – Feuerwehr Duisburg unterstützt Hilfeleistungen für Erdbebenopfer in Kroatien

Stadt Duisburg – Feuerwehr Duisburg unterstützt Hilfeleistungen für Erdbebenopfer in Kroatien

Feuerwehr Duisburg unterstützt Hilfeleistungen für Erdbebenopfer in Kroatien

Duisburg Das Erdbeben in Kroatien im Dezember 2020 traf die Region Hrvatska Kostajnica besonders hart. Mehrere hundert Häuser wurden zerstört oder beschädigt, viele Menschen obdachlos. Der Feuerwehr vor Ort fehlen für die Behebung der Folgen

vor allem technische Geräte und so wandte sich diese Anfang des Jahres mit einem Hilfeersuchen an die Duisburger Feuerwehr.

Für die war es selbstverständlich, die Kolleginnen und Kollegen in Kroatien zu unterstützen. Kurzerhand stellten sie zahlreiche gebrauchte aber technisch einwandfreie Geräte wie zum Beispiel Stromerzeuger, Beleuchtungsgeräte, hydraulische Rettungsgeräte und Winden zusammen.

„Bei solchen Naturkatastrophen braucht es schnelle und unkomplizierte Hilfe. Wir hoffen, dass unsere Spende ein kleiner Beitrag für eine Rückkehr der betroffenen Menschen in ein normales Leben ist“, so Oliver Tittmann, Leiter der Feuerwehr Duisburg.

Insgesamt fünf Paletten mit Hilfsgütern konnten zusammengestellt werden. Der Transport wurde von den kroatischen Kollegen organisiert. Ende Februar wurden die Geräte nun auf einen LKW verladen und nach Kroatien gebracht.

(Quelle: Pressebericht der Stadt Duisburg)