Stadt Kamp-Lintfort – „Gut versorgt“ in Kamp-Lintfort

Stadt Kamp-Lintfort – „Gut versorgt“ in Kamp-Lintfort

Die neue App – nicht nur für ältere Menschen – geht an den Start

Kamp-Lintfort Gut versorgt in… nun auch in Kamp-Lintfort. Ab sofort stehen allen Kamp-Lintforter Bürgerinnen und Bürgern über die neue App „Gut versorgt in Kamp-Lintfort“ alle relevanten Informationen rund um die Themen Gesundheit und Älterwerden in unserer Stadt zur Verfügung.

Adressen von Apotheken und Ärzten, Ansprechpartner bei Ämtern, Notrufnummern, und spezielle Angebote für Seniorinnen und Senioren und vieles mehr sind in der App schnell gefunden. Gleichzeitig kann nachgesehen werden, wie es mit der Barrierefreiheit und den Öffnungszeiten aussieht. Komfortabel kann von der App aus direkt angerufen werden, außerdem ist ein Routenplaner hinterlegt und Texte können bei Bedarf vorgelesen werden. Sie ist frei von Werbung und kann kostenfrei in jedem App-Store heruntergeladen werden.

Themen wie Freizeit, Sport, Gesundheit, Pflege und Beratung werden vorgestellt. Mit der App können nicht nur die älteren Menschen unserer Stadt, sondern auch weitentfernte Angehörige passende Angebote für ihre Familienangehörigen in Kamp-Lintfort finden und mögliche Unterstützung bedarfsgerecht organisieren. „Die App ist informativ, übersichtlich, einfach und schnell, sowie barrierearm und sprachgesteuert. Das ist toll und nutzerfreundlich.“ freut sich Jeannette Fritz vom Sozialamt der Stadt Kamp-Lintfort. Auch in anderen Städte wie Moers und Rheinberg, aber auch in Düsseldorf, Remscheid und vielen mehr, gibt es diese App bereits.

Die App wurde von der „Gut versorgt in…“-GmbH aus Herford in Kooperation mit der Stadt Kamp-Lintfort entwickelt. Der Seniorenrat der Stadt unterstützte dieses Vorhaben ausdrücklich und half gemeinsam mit anderen Engagierten die App mit Informationen und Leben zu füllen.

( Quelle : Pressemitteilung Stadt Kamp-Lintfort)