Stadt Kamp-Lintfort – Landmarke Schacht 1 mit neuem Schriftzug

Stadt Kamp-Lintfort – Landmarke Schacht 1 mit neuem Schriftzug

Industriekletterer montieren heute zwei neue Banner an den Förderturm. Der Schriftzug „Zechenpark Friedrich Heinrich“ wird über das Quartier hinaus sichtbar sein.

Kamp-Lintfort Sieben Monate nach Ende der Landesgartenschau geht diese nun auch am Förderturm zu Ende. Die Banner mit der Aufschrift „LAGA 2020“ wurden heute von Industriekletterern abgehängt und ersetzt. Ab sofort ist der neue Schriftzug „Zechenpark Friedrich Heinrich“ in rund 70 Meter Höhe auf Nord- und Südfassade zu lesen. Die Entscheidung für „Zechenpark Friedrich Heinrich“ fiel schnell. Der im März neu hinzugekommene Ankerpunkt der Route der Industriekultur trägt bereits den gleichen Namen und wird demnächst ausgeschildert. Zudem macht er auf das neue Quartier Friedrich Heinrich aufmerksam, welches rund um den Förderturm entsteht.

Im Zuge der Aktion wurde auch die defekte Weihnachtsbeleuchtung demontiert. Die beiden Leuchtsterne werden nun von der Fördergemeinschaft für Bergmannstradition Linker Niederrhein e.V. überarbeitet und mit neuen Beleuchtungsmitteln bestückt. Ziel ist es, diese zum Winter wieder aufzuhängen.
„Wir freuen uns sehr, mit den neuen Bannern auf unserem Wahrzeichen auf den Park und das neue Quartier Friedrich Heinrich aufmerksam zu machen“, erklärt Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt.

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Kamp-Lintfort)