Stadt Moers – Über das menschliche Selbstbild und Karl Marx: Expertenvorträge der vhs

Stadt Moers – Über das menschliche Selbstbild und Karl Marx: Expertenvorträge der vhs

Moers. (pst) Der aufrechte Gang macht den Menschen zu dem, was er ist. So die gängige Ansicht seit der Antike. Über dieses menschliche Selbstbild spricht ein Philosophie-Experte am Donnerstag, 17. Juni, von 19.30 bis 21 Uhr. Die vhs Moers – Kamp-Lintfort präsentiert das Thema bei einem Online-Vortrag. Einen Tag später am Freitag, 18. Juni, von 19.30 bis 21 Uhr dreht sich ein Dialog um die Philosophie und Gesellschaftstheorie von Karl Marx. Zwei Experten, ein emeritierter Philosophie-Professor und ein Redakteur der FAZ, diskutieren, ob sich mit Karl Marx‘ kritischer Theorie der kapitalistischen Produktionsweise auch die Wirtschaft im 21. Jahrhundert noch treffend beschreiben lässt. Die Vorträge sind Teil der Reihe vhs.wissen.live. Dieses ist ein bundesweites Projekt der Volkshochschulen – in den Augen der vhs-Leiterin Beate Schieren-Ohl ein echter Geheimtipp: „Die Referentinnen und Referenten sind fantastisch und die beiden Moderatoren haben alles gut im Griff. Sehr empfehlenswert.“

Infobox: Die Teilnahme an den Online-Vorträgen der Reihe vhs.wissen.live ist kostenlos. Mikrofon und Kamera sind zur Teilnahme nicht nötig. Eine Anmeldung ist dringend erforderlich, damit die Interessierten den Zugangslink erhalten – möglich ist diese telefonisch über die vhs (0 28 41 / 201-565) oder unter www.vhs-moers.de. Alle weiteren Online-Angebote sind unter www.moers.de/de/kultur/online-kurse-vhs/ nachzulesen.

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Moers)