Stadt Rheinberg – Öffentlichkeitsbeteiligung

Stadt Rheinberg – Öffentlichkeitsbeteiligung

FRÜHZEITIGE BETEILIGUNG DER ÖFFENTLICHKEIT ZUR 6. ÄNDERUNG DES BEBAUUNGSPLANES NR. 2A – BINNEFELD – IN RHEINBERG UND ZUR 65. ÄNDERUNG DES FLÄCHENNUTZUNGSPLANES DER STADT RHEINBERG IM BEREICH ANNASTRASSE / BAHNTRASSE IN RHEINBERG 

 

Rheinberg  In Rheinberg ist im Bereich der Annastraße als Erweiterung der angrenzenden Bebauung der Reichelsiedlung die Neuausweisung von Wohnbauland in Form von Geschosswohnungsbau vorgesehen. Des Weiteren sollen neue Kleingärten errichtet werden.

 

Für die Realisierung der o.g. Planung wird derzeit der Bebauungsplan Nr. 2a – Binnefeld – in Rheinberg geändert. Parallel hierzu erfolgt die Änderung des rechtswirksamen Flächennutzungsplanes der Stadt Rheinberg an dieser Stelle. 

 

Gemäß dem Baugesetzbuch ist die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung zu unterrichten und ihr Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben.

 

Diesbezüglich findet eine öffentliche Informationsveranstaltung am Dienstag, den 21.09.2021 um 19.00 Uhr im Stadthaus in Rheinberg, Stadthalle, Kirchplatz 10, 47495 Rheinberg statt.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie wird darauf hingewiesen, dass bei Erscheinen die Einhaltung der 3G-Regel nachzuweisen ist.

 

Bürger*innen, die an diesem Termin nicht teilnehmen können, haben zu den Öffnungszeiten die Möglichkeit, die Planunterlagen bei der Stadtverwaltung in Rheinberg, Stadthaus, Zimmer 247a, einzusehen.

(Quelle: Foto und Pressemitteilung Stadt Rheinberg)