Stadt Xanten – Klimaschutzmanagement der Stadt Xanten lädt zum Satellitenvortrag „Perspektive Erde“ ein

Stadt Xanten – Klimaschutzmanagement der Stadt Xanten lädt zum Satellitenvortrag „Perspektive Erde“ ein

Xanten Mit der Veranstaltung „Perspektive Erde“ besucht der wissenschaftliche Verein Geoscopia e.V. die Stadt Xanten. Der Referent Holger Voigt veranschaulicht anhand von Satellitenbildern auf beeindruckende Weise, wie sich Probleme der Klimakrise, Wassernutzung, Rohstoffverbrauch und Klimaflucht auf der Erde entfalten. Ihre Interpretation der Bilder sowie die Bedeutung für eine globale Verantwortung erfolgt im Dialog. Zum einen wird mit aktuellen Bildern auf die stattfindenden Wetterereignisse wie Dürren, Überflutungen und Stürme eingegangen. Zum anderen werden auch die schleichenden Veränderungen der Desertifikation, Entwaldung, Meeresspiegelanstieg und Landnutzung durch den Vergleich mit Archivbildern erarbeitet und für die Zuschauer/innen greifbar. Die Lage der Betroffenen des Klimawandels in den Schwellen- und Entwicklungsländern steht ebenfalls im Fokus. In der anschließenden Diskussion werden die globalen Erfahrungen der „Perspektive Erde“ mit den Zielen für die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft verbunden.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für Anmeldungen kontaktieren Sie bitte das Klimaschutzmanagement per E-Mail unter leon.schlueter@xanten.de oder telefonisch unter 02801-772 177 sowie online: www.vhs-rheinberg.de.

Bitte beachten Sie die 3G-Regelung (Geimpft/Getestet/Genesen) und bringen Sie zum Termin einen aktuellen Nachweis mit. Der Einlass ins Schützenhaus beginnt um 18:30 Uhr.

Die Veranstaltung „Perspektive Erde“ findet im Rahmen der Klimaaktionswochen der Stadt Xanten statt. Für weitere Informationen und dem Programm besuchen Sie die Website https://www.xanten.de/de/veranstaltungen/klima-aktions-monat/

 

Termin: 14.09.2021 von 19-21 Uhr im Schützenhaus Xanten

 

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Xanten)