Gemeinde Alpen – Deutsche Glasfaser startet Hausbegehungen in Alpen

Gemeinde Alpen – Deutsche Glasfaser startet Hausbegehungen in Alpen

Terminabsprache startet / Mitarbeiter vor Ort können sich ausweisen

Alpen Die Planungen für den eigenwirtschaftlichen Ausbau des Glasfasernetzes im Ortskern von Alpen neigen sich dem Ende. Nun beginnt der von Deutsche Glasfaser beauftragte Baupartner BAM Infra Telecom mit den Hausbegehungen. Betroffen hiervon sind allerdings nur die Haushalte im Zentrum von Alpen, die vor einigen Monaten im Zuge der nochmalig durchgeführten Nachfragebündelungsaktion einen Antrag gestellt haben.

Die Hausbegehungen bei Kunden sind notwendig, um festzulegen, wo die Leitungen auf dem Grundstück verlegt und ins Haus geführt werden. Auch die Installationswege im Haus werden gemeinsam festgelegt. Im Vorfeld wird ein Besichtigungstermin mit den Anwohnern abgestimmt. Hierzu wird der Baupartner direkt auf die Kunden zukommen. Im Rahmen der Hausbegehung wird ein so genanntes Begehungsprotokoll erstellt. Dieses muss am Ende der Begehung von beiden Parteien unterzeichnet werden und ist so erst verbindlich. Die vom Unternehmen autorisierten Hausbegeher*innen weisen sich mit einem Ausweis aus. Auf diesem ist eine ID-Nr. vermerkt, welche über die Hotline von Deutsche Glasfaser (0 28 61) 89 06 00 jederzeit überprüft werden kann. Auf Verlangen kann auch ein gültiger Personalausweis oder sonstiges, gültiges Ausweisdokument mit Lichtbild vorgelegt werden. Die Hausbegeher*innen tragen eine FFP2-Maske und beachten die gültigen Hygiene- und Abstandsregeln. Darüber hinaus verfügen alle mit der Hausbegehung beauftragten Personen über einen aktuellen Corona-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Für die Verlegung der Leitungswege innerhalb der Wohnung bietet auch der Baupartner, neben anderen versierten Fachbetrieben am Markt auch, ein Servicepaket an. Bei Interesse sprechen sie den Mitarbeiter gerne an.

 

Sollte der Mitarbeiter beim vereinbarten Hausbegehungstermin niemanden antreffen, wird eine Karte zur erneuten Kontaktaufnahme im Briefkasten hinterlassen.

Die Tiefbauarbeiten beginnen voraussichtlich Mitte Juni 2021. Alle Fragen zum Bau beantwortet Ihnen von montags bis freitags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr die kostenlose Deutsche Glasfaser Bau-Hotline unter 0 28 61 / 890 60 940. Weitere Informationen zu Deutsche Glasfaser finden sie unter www.deutsche-glasfaser.de.

Für die Zeitdauer der Ausbauphase können interessierte Bürgerinnen und Bürger im Ausbaugebiet “Alpen-Nord” noch einen kostenlosen Hausanschluss beantragen.

(Quelle:Pressemitteilung Gemeinde Alpen)