Gemeinde Alpen – Musik- und Literaturkreis Alpen stellt Jubiläumsprogramm 2021 vor

Gemeinde Alpen – Musik- und Literaturkreis Alpen stellt Jubiläumsprogramm 2021 vor

Musik- und Literaturkreis Alpen stellt Jubiläumsprogramm 2021 vor

Der Musik- und Literaturkreis Alpen e. V. wurde am  26.03.1981 gegründet und feiert im Jahr 2021 sein 40-jähriges Bestehen. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, das kulturelle Angebot im Raume Alpen im Bereich der Musik und Literatur zu erweitern.

Foto: Musik- und Literaturkreis Alpen

  1. L. Klaus Schäpers, stv. Vorsitzender, André Emmerichs, Geschäftsführer, Kerstin Pieper, Vorsitzende

Als Veranstalter von jährlich sechs bis acht vielseitigen Konzerten bzw. Auftritten – von qualitätsvoller Kammermusik bis hin zu vokalen Veranstaltungen, von Jazz­frühschoppen und Kabarett bis zu Autorenlesungen – ist der Musik- und Literaturkreis Alpen in nicht unerheblicher Weise an der Gestaltung des kulturellen Lebens in der Gemeinde Alpen beteiligt.

Der Musik- und Literaturkreis Alpen präsentiert für das Konzertjahr 2021 sein Jubiläumsprogramm. Mit großem Bedauern musste der Verein auf Grund der Corona-Pandemie ab April 2020 alle geplanten Veranstaltungen absagen. Auch im Jubiläumsjahr ist es aufgrund der Corona-Pandemie und des Infektionsgeschehens möglich, dass die geplanten Veranstaltungen ggfs. verschoben oder ganz abgesagt werden müssen.

Umso größer ist nun die Hoffnung, im Jubiläumsjahr 2021 unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen bei diesen außergewöhnlichen Konzerten wieder Besucher aus Nah und Fern begrüßen zu können.

Wie immer wird zu allen Veranstaltungen in der Regel sieben Tage vor Auftritt ein Vorverkauf angeboten. Den genauen Termin erfahren Sie in den Informationen zur jeweiligen Veranstaltung. Die Besucherinnen und Besucher erhalten die Eintrittskarten im Vorverkauf im Rathaus der Gemeinde Alpen an der Information oder bei der Sparkasse am Niederrhein in Alpen.

Mitglieder des Musik- und Literaturkreises Alpen können alle Veranstaltungen zu einem um 50% ermäßigten Eintrittspreis besuchen. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt frei!

Folgendes Programm hat der Vorstand für das Jahr 2021 zusammengestellt:

Sonntag, 21.02.2021, 17.00 Uhr, evangelische Kirche Alpen

Verschoben auf den 20.06.2021!!

 

Vorverkauf ab 31.05.2021

Vorverkauf: 10,00 €, Abendkasse 12,00 €

 

Lese-Lieder-Abend mit dem Titel „Das Leben ist nicht schwarz-weiß“

Ein Abend mit Songs aus voller Seele und Texten mitten aus dem Leben.

mit Judy Bailey und Patrick Depuhl.

Voller Humor, mit Hirn und Herz. Über Heimat und Gott, über Vater und Land. Nah und fern. Neue Blicke auf alte Geheimnisse. Erstaunlich offen, verletzlich und stark, von zwei Weitgereisten die seit 25 Jahren ein Paar sind… „Das Leben ist nicht schwarz-weiß.“ ist der zweite Lese-Lieder-Abend der beiden Künstler, nach „Lifesong. Das Leben schreibt die besten Lieder.“ Die Reise geht weiter – und ist doch überraschend neu. Denn die meisten Dinge die Gott schuf sind erstaunlich bunt. Ein Mehrgenerationenevent für Jugendliche, Erwachsene & Senioren.

Sonntag, 18.04.2021, 11.00 Uhr, Foyer Rathaus Alpen

Verschoben auf den 31.10.2021!!

Vorverkauf ab 18.10.2021

Vorverkauf: 10,00 €, Abendkasse 12,00 €

 

LET‘S DO IT –„Eine musikalische Reise von Wien nach New Orleans“-

mit dem Mercator-Ensemble Duisburg

2008 gegründet, ist das Mercator Ensemble der Duisburger Philharmoniker eine feste Größe in der westdeutschen Kammermusik- und Konzertlandschaft. Der einzigartig orchestrale Klang des vierköpfigen Streich-Ensembles, hervorgerufen durch die Besetzung mit einem Kontrabass statt eines Cellos, entspricht dem der klassischen Wiener Serenadenquartette – den “Partybands” des 18. Jahrhunderts. Der “Wiener Klang” ist auch die Spezialität der vier Künstler, die diesen gekonnt mit Werken aus der Wiener Klassik, Walzern und Operetten in Szene setzen. Der typisch samtig-schwungvolle Klang des Ensembles stammt dabei nicht von ungefähr. Bereits während des Studiums lernten die Künstler die Wiener Musiziertradition lieben und stellten ihre Leidenschaft vereinzelt sogar bereits im Orchester der Wiener Staatsoper unter Beweis.

Das Mercator-Ensemble schafft es auf einzigartige Weise, Klassik mit Jazz, Kaffeehaus mit Blues-Bar und Walzer mit Tango zu verbinden. Das Signatur-Programm des Duisburger Streichquartetts zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus, in der elegant und – kaum merklich – Brücken über Jahrhunderte, Kontinente und Musikgenres geschlagen werden.

Zu Hause sind die vier Musiker, deren Besetzung mit dem Kontrabass für besondere Fülle und viel Spannkraft sorgt, überall. Klassische Akzente schwingen mühelos hinüber zu

südamerikanischen Klängen, der Dreivierteltakt von Johann Strauss streift – nicht ohne ein Augenzwinkern – die funkelnden Klassiker des Amerikaners Cole Porter. Es gibt Stücke, die nicht altern. Und so ergänzt das Ensemble sein zeitloses Programm mit viel Witz und Charme durch bemerkenswerte Anekdoten zu den Komponisten und Ihren Werken.

“Let’s Do It” ist die Aufforderung zum mitschwingen, mitschwelgen und mitschmunzeln.

Das Mercator-Ensemble hat sich dieses lebenslustige Stück zum Programm und zum Titel

seiner ersten CD gemacht. Wer das dynamische Streichquartett jemals live erlebt hat,

weiß, warum.

Sonntag, 04.07.2021, 11.00 Uhr, Lesegarten hinter dem Rathaus

Eintritt frei!! Um eine kleine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

 

Jazzfrühschoppen

mit „Super-Jazz“

Der jahrlangen, guten Tradition folgend findet auch im Jahr 2021 wieder ein Jazzfrühschoppen im Lesegarten hinter dem Rathaus Alpen mit guter Musik und kalten Getränken statt.

Seit mehr als 10 Jahren agieren die Musiker unter dem Namen SuperJazz in Düsseldorf und Umgebung sowie Bundesweit, mit Abstechern zu europäischen Nachbarn.

Alle Musiker sammelten, teils seit Jahrzehnten, in diversen Jazz-Bands und in Formationen
der Unterhaltungs-Musik ihre Erfahrung. Mit jazzigem Entertainment erobern Sie die Herzen
des Publikums und lösen anhaltende Begeisterung aus. Das breit gefächerte Repertoire bringt viele Stilarten des Jazz, sowie Evergreens und Hits zu Gehör. Für die einzelnen Stilrichtungen orientiert sich die Band unter anderem an:

Louis Armstrong, Blues Brothers, Louis Prima, Paul Desmond, Josef Zawinul,

Henry Mancini, Herbie Hancock, Stevie Wonder, Frank Sinatra, Udo Jürgens, M.M. Westernhagen aber auch A.Carlos Jobim (Latin), Gilbert Bécaud (Chansons), Drafi Deutscher, Mamas And Papas, Comedian Harmonists und last but not least: Wolfgang Amadeus Mozart.

Die ganz persönlichen Interpretationen und Arrangements, mal modern, mal klassisch,
abseits herkömmlicher Repertoirepflege, garantieren den Stimmungs-Sound der Band
.

Natürlich kommt der New Orleans nicht zu kurz. Minimaler technischer Aufwand lässt der Band Spielraum und Beweglichkeit (walking)- ohne lästige Lautstärke zu erzeugen.

Sonntag, 26.09.2021, 17.00 Uhr, evangelische Kirche Alpen

Vorverkauf ab 06.09.2021

Vorverkauf: 18,00 €, Abendkasse 20,00 €

 

Barockes Festkonzert zum Jubiläum

mit dem Ensemble „CONCERT ROYAL Köln“

Das Orchester CONCERT ROYAL Köln ist seit vielen Jahren spezialisiert auf die Aufführung barocker, klassischer und romantischer Oratorien und Passionen auf dem entsprechenden Instrumentarium der Zeit.

Die Aufführung von Bläsermusik des 18. Jahrhunderts mit dem originalen Instrumentarium der jeweiligen Epochen und Länder ist das Hauptanliegen dieses von der Oboistin Karla Schröter ins Leben gerufene Spezialistenensembles.

Hierbei bemüht sich CONCERT ROYAL, Köln ständig, Handschriften oder Erstdrucke “neuer” Werke, die seit dem 18. Jahrhundert nicht mehr zur Aufführung gekommen sind, in Archiven und Bibliotheken ausfindig zu machen, um sie wieder zum Erklingen zu bringen.

Die Stammbesetzung des Ensembles besteht aus Oboen, Fagott und Cembalo. Ergänzt wird sie je nach Programm von Naturhörnern, Naturtrompete und Viola d’amore; in klassischer Besetzung durch Klarinetten und Englischhörner.

Besonders großer Beliebtheit beim Publikum erfreut sich unser Duoprogramm mit Barockoboe und Cembalo, mit Orgel oder mit Truhenorgel. Durch das vielfältige Programmangebot wird das breite Spektrum der Musik höfischer “Hautboisten-Banden” des Barock und auch der Klassik wieder zum Leben erweckt. Die Zahl der Mitwirkenden im Ensemble ist variabel, je nach den Vorstellungen sowie räumlichen und finanziellen Gegebenheiten der Konzertveranstalter. Die meisten Programme lassen sich nach Absprache entsprechend dieser Vorgaben gestalten. CONCERT ROYAL, Köln war u.a. Gast bei Musica Flandrica Belgien, im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth, dem Rheinischen Musikfest Aachen, dem Deutschen Mozartfest, den Arolser Barockfestspielen, dem Festival Mitte Europa,dem Hohenloher Kultursommer, den Brandenburgischen Sommerkonzerten, den Alpirsbacher Kreuzgangkonzerten, dem Quedlinburger Musiksommer, dem Summerwinds Festival, Musikwochen Millstatt/Ö uva.

 

Sonntag, 04.12.2021, 18.00 Uhr, Kirche St. Nikolaus Veen

Eintritt frei!! Um eine kleine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Offenes Singen zur Advents- und Weihnachtszeit

mit dem Kirchenchor St. Nikolaus Veen

Ebenfalls eine gute Tradition des Musik- und Literaturkreis Alpen ist das jährliche „Offene Singen zur Advents- und Weihnachtszeit“, das abwechselnd von den Alpener Chören gestaltet wird.

Beim Offenen Singen ist das Publikum der eigentliche Akteur: es kommt, um mitzusingen.

In beschaulicher Atmosphäre werden traditionelle, aber auch moderne Advents- und Weihnachtslieder gemeinsam gesungen.

Gemeinsames Singen bedeutet aber nicht nur, dass der Chor seine einstudierten Lieder vortragen wird, sondern dass auch die Gäste ins Programm eingebunden werden. Dieses Offene Singen hat sich seit Bestehen des Vereines zu einer schon traditionellen und lieb gewordenen Veranstaltung verfestigt.

Der Flyer mit dem Programm 2021 ist beigefügt. Die Flyer sind im Rathaus Alpen am Empfang und in der Sparkasse Alpen erhältlich.

Weitere Informationen sind auf der Homepage unter

http://www.musikundliteraturkreis-alpen.de/.

Flyer 2021

 

(Quelle : Pressemitteilung Gemeinde Alpen)