Kreis Wesel – Erntedankprogramm der Genussregion Niederrhein mit Kürbis-Bienen & Streuobstwiesensaft

Kreis Wesel – Erntedankprogramm der Genussregion Niederrhein mit Kürbis-Bienen & Streuobstwiesensaft

Für die Erntedankzeit vom 20. September bis Ende Oktober haben die regionalen Produzenten und Restaurants der Genussregion Niederrhein wieder ein besonderes Programm zusammengestellt.

Bereits seit Anfang September lädt der Kürbisgarten des Hofs Schäfer in Hamminkeln-Dingden in ein lustiges Kürbis-Bienenparadies und eine Kürbis-Sportarena ein. Im Hofladen direkt nebenan bietet Familie Schäfer außerdem über 100 Kürbissorten und ein breites Sortiment an saisonalen und regionalen Spezialitäten an.

Am Sonntag, 3. Oktober, lädt das Weinkontor Kloster-Kraul in Hamminkeln-Wertherbruch ab 13 Uhr zu seiner Erntedank-Aktion „Zu Gast beim Winzer vom Niederrhein“ ein. Bei einer Führung durch den toskanischen Weingarten mit Verkostung eines Weintrauben-Seccos erfahren die Teilnehmer alles über Weinbau und die Herstellung von Weinen.

Auf dem Erntedank-Wochenmarkt in Rheinberg-Ossenberg bietet Frau Jakobs von der Kräuterschnecke aus Rheinberg am 2. Oktober eine Aktionstüte mit Gewürzmischungen, Gewürz-Rapsöl und leckeren Rezeptideen rund ums Kochen mit Kürbissen an.

Im neu gestalteten Hofladen des Geflügelhof Willing an der Borkener Str. in Hamminkeln wird jetzt mehr auf unverpackte Ware gesetzt. Deshalb erhält jeder Kunde vom 27. September bis 2. Oktober ab einem 10 Euro Einkaufswert einen Obst-/Gemüsebeutel aus Baumwolle geschenkt.

Zum niederrheinischen Herbst gehören natürlich nicht nur Kürbisse sondern auch die erntefrischen Äpfel. Während auf dem Obsthof Heinen in Wesel-Obrighoven viele verschiedene Sorten Herbstäpfel angeboten werden, sorgt der beliebte Apfelsaft von Streuobstwiesen für eine fruchtige Erfrischung. Im Hofladen der Obstkelterei van Nahmen in Hamminkeln ist der Saft erhältlich.

Bei einem Restaurantbesuch im Weseler Lippeschlößchen lassen Niederrheinfans sich dann noch das Beste aus der herbstlich gefüllten Speisekammer servieren: mit Schweinefilet-Medaillons, Bio-Hokaido-Püree und Niederrheinischem Apfel-Kompott mit Mandelkrumbel und Parfait lässt sich ein kulinarischer Tag in der Region wunderbar ausklingen.

Die Genussregion Niederrhein bietet Radfahrern außerdem noch einen Herbstlichen Radeltipp. Auf ca. 36 Kilometern lädt zwischen Hünxe und Schermbeck die „Kürbissuppentour“ zum regionalen Einkauf ein. Den Routenflyer sowie das gesamte Erntedankprogramm gibt es im Internet auf der Seite der Genussregion Niederrhein (www.genussregion-niederrhein.de).

(Quelle: Pressemitteilung Kreis Wesel)