Kreis Wesel – Nachruf Dr. Horst Griese

Kreis Wesel – Nachruf Dr. Horst Griese

Nachruf Dr. Horst Griese

Wesel Der Kreis Wesel betrauert den Verlust von Dr. Horst Griese. Der ehemalige Oberkreisdirektor Dr. Horst Griese war in der Nacht zu Mittwoch, 7. April 2021, im Alter von 93 Jahren verstorben. „Viele positive Entwicklungen im Kreis Wesel gehen auf das Wirken von Dr. Griese zurück“, so Landrat Ingo Brohl. „Dr. Griese hat den damals jungen Kreis Wesel entscheidend und weitsichtig geprägt. Dies gilt auch für die Kreispolizeibehörde. Sowohl als Landrat des Kreises Wesel als auch als Chef der Weseler Kreisverwaltung bin ich dankbar, auf den Leistungen von Dr. Griese aufbauen und diese weiterentwickeln zu dürfen. In der Geschichte des Kreises Wesel wird Dr. Griese immer eine herausragende Bedeutung behalten. Die Menschen im Kreis Wesel, die Mitarbeitenden in der Kreisverwaltung und in der Kreispolizeibehörde sind ihm zum Dank verpflichtet. Unsere Gedanken sind nach einem langen und erfüllten Leben bei seiner Familie und seinen persönlichen Freunden.“

Nach seiner Zeit als Oberkreisdirektor des ehemaligen Landkreises Dinslaken prägte Dr. Griese in gleicher Position den 1975 neu gegründeten Kreis Wesel maßgeblich bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1992. Viele der während seiner Dienstzeit getroffenen Entscheidungen prägen den Kreis Wesel bis heute, wie z.B. die Errichtung des Kreishauses in Wesel, der Bau des Abfallentsorgungszentrums Asdonkshof oder die Gründung des Hafen Emmelsum in Voerde.

( Quelle : Pressemitteilung Kreis Wesel)