Kreis Wesel – Soldatinnen und Soldaten verabschiedet

Kreis Wesel – Soldatinnen und Soldaten verabschiedet

Am Sonntag, 16. Mai 2021, hat der stellvertretende Landrat Günter Helbig die 30 Soldatinnen und Soldaten verabschiedet, die den Kreis Wesel in den vergangenen drei Wochen unterstützt haben. Sie waren in 14 Pflegeheimen im gesamten Kreisgebiet aktiv und haben in den Einrichtungen an sieben Tagen pro Woche Besucherinnen und Besucher sowie Mitarbeitende auf Corona getestet. Die Soldatinnen und Soldaten wurden für ihre Tätigkeit vom Deutschen Roten Kreuz angelernt.

Helbig überreichte als Dank eine Kreis-Grafik. „Die Testungen sind nach wie vor ein wichtiger Beitrag in der Eindämmung der Pandemie. Ich danke Ihnen herzlich für Ihr Engagement und die tatkräftige Unterstützung.“

Die Soldatinnen und Soldaten kamen aus dem Aufklärungsbataillon in Ahlen, aus der Feldjägerschule und Stabsdienstschule aus Hannover, auch vier Reservisten waren dabei. Untergebracht waren sie in der Jugendherberg Xanten.

Foto Privat: Günter Helbig, stellv. Landrat, verabschiedet die Soldaten, die bei Corona-Tests in 14 Pflegeheimen im Kreis Wesel unterstützt haben
(Quelle: Pressemitteilung Kreis Wesel)