Rheinberg – CDU Stadtverband Rheinberg

Rheinberg – CDU Stadtverband Rheinberg

Rheinberg gewinnt Preis für innovative Parteiarbeit

Rheinberg In Zeiten von Corona ist vieles anders. Auch in der Politik. Der 33. Parteitag der CDU Deutschlands war der erste vollständig digitale Parteitag in der Geschichte der CDU. Bei der spannenden Wahl wer neuer Vorsitzender der CDU Deutschlands wird, konnte sich Armin Laschet bei den 1001 Delegierten durchsetzen und das Rennen für sich entscheiden. Neben der Wahl des Bundesvorstandes wurde auch der Preis für innovative Parteiarbeit 2020 vergeben: Der CDU Stadtverband Rheinberg darf sich über den Preis freuen und hat mit seinem „Rheinberg-Spiel“ den Ideenwettbewerb für innovative Parteiarbeit gewonnen. Für eine tolle Leistung gratuliert Generalsekretär Paul Ziemiak auf dem Bundesparteitag. Mit dem „Rheinberg-Spiel“ lädt der gleichnamige CDU-Stadtverband dazu ein, die Stadt und ihre Ortsteile mit all ihren Facetten zu entdecken und kennenzulernen. „Das Spiel ist ein tolles Beispiel dafür, wie es gelingen kann, in Zeiten fortschreitender Digitalisierung der Parteiarbeit mit einem traditionell-klassischen Projekt einen Imagegewinn bei allen zu erzielen – auch bei den ,,digital natives“, so die Jury. Im Wege des Kommunalwahlkampfes hatte der CDU Stadtverband Rheinberg ein Gesellschaftsspiel konzipiert und für alle Rheinberger Haushalte in einer Auflage von 15.000 Stück verteilt. Das Spielkonzept beinhaltet eine Rundreise durch das gesamte Rheinberger Stadtgebiet. Ziel ist es als Erster das Herz der Stadt – den Rheinberger Marktplatz mit dem Stadthaus – zu erreichen. Auf dem Weg ins Ziel gibt es insgesamt 25 Ereignisfelder, die den Spieler „vorrücken“ oder „zurückwerfen“. „Thematisiert werden die unterschiedlichsten Facetten Rheinbergs. Da geht es um Traditionen und Brauchtümer, historische wie geografische Besonderheiten, aber auch um Dinge, die unser Stadtleben bereichern bzw. beleben. „Diese Themen wurden in Ereignisfeldern und zahlreichen von Hand gezeichneten Illustrationen veranschaulicht, die das Spiel mit Leben füllen und zeigen, wie viele besondere Orte wir hier haben und was Rheinberg im gesamten Stadtgebiet alles zu bieten hat“, erklärt die Rheinberger CDU Stadtverbndsvorsitzende Sarah Stantscheff, die sich mit ihrem Team sehr über den Preis für innovative Parteiarbeit und die Anerkennung der CDU Deutschlands freut. Die CDU Parteivorsitzende Sarah Stantscheff hatte die Spielidee dazu und hat in einer langen Vorbereitungsphase die Konzeption mit vielen Details aus dem Leben in Rheinberg dazu selber entwickelt. Grafisch umgesetzt hat das Projekt der Grafiker und Illustrator Ludger Jackowiak, der in Rheinberg und dadrüber hinaus unter dem Namen „Luja“ für seine ausgefallene und kreative Arbeit bekannt ist.

Foto:  CDU Stadtverband Rheinberg – Sarah Stantscheff, Vorsitzende CDU Stadtverband Rheinberg im CDU TV

Titelfoto: CDU Stadtverband Rheinberg – Rheinberg-Spiel (Grafik und Ilustration Ludger Jackowiak “Luja”)

(Quelle: Pressemitteilung und Fotos CDU Stadtverband Rheinberg)