Stadt Duisburg – Absage der Wohnungsbörse in der Duisburger Innenstadt

Stadt Duisburg – Absage der Wohnungsbörse in der Duisburger Innenstadt

Absage der Wohnungsbörse in der Duisburger Innenstadt

 

Das wohnungswirtschaftliche Netzwerk „WoLeDu – Wohnen und Leben in Duisburg“ wird auch in diesem Jahr auf das Ausrichten der bereits angekündigten Wohnungsbörse in der Duisburger Innenstadt verzichten. „Der Termin am 8. Mai in der Duisburger Innenstadt stand schon lange fest, das derzeitige Infektionsgeschehen wird eine Präsenzveranstaltung in absehbarere Zeit  jedoch kaum möglich machen“, erklärt Wohnungsdezernentin Astrid Neese.

 

„Die Absage ist sehr bedauerlich, wir werden die Wohnungssuchenden selbstverständlich weiterhin über unsere Dienststellen und auf anderen Wegen unterstützen“, so Manuela Gottwald, stellvertretende Leiterin des Amtes für Soziales und Wohnen. Thomas Schürkes, Geschäftsführer des Netzwerkes WoLeDu, hofft auf bessere Bedingungen in der Zukunft und empfiehlt bis dahin den Weg über das Internet. „Unter www.woledu.de haben wir ein Kontaktformular zu rund 30 Wohnungsunternehmen hinterlegt. Auch die WoLeDu-Broschüre steht dort zum Download bereit, mit aktuellen Kontaktdaten zu den Wohnungsunternehmen und zum Amt für Soziales und Wohnen.“

( Quelle : Pressemitteilung Stadt Duisburg)