Stadt Duisburg – Brand auf der Kastellstraße in Duisburg Baerl

Stadt Duisburg – Brand auf der Kastellstraße in Duisburg Baerl

Brand auf der Kastellstraße in Duisburg Baerl

 

Duisburg Der Feuerwehr Duisburg wurde heute gegen 7 Uhr ein ausgelöster Hausrauchmelder auf der Kastellstraße in Duisburg-Baerl gemeldet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte bereits eine starke Rauchentwicklung aus dem ausgebauten Dachgeschoss eines Zweifamilienhauses wahrgenommen werden.

 

Die Feuerwehr ging mit einem Trupp unter Atemschutz zur Menschenrettung vor. Hierbei konnte eine unverletzte Person im Erdgeschoss aus dem Haus geführt werden. Anschließend wurde eine brennende Unterverteilung gelöscht und das verrauchte Gebäude mit den Hochleistungslüftern der Feuerwehr Duisburg belüftet.

 

Durch den Einsatz der Feuerwehr kam es auf der Kastellstraße zu Einschränkungen für den Verkehr. Eine Gefahr für die Nachbarschaft bestand jedoch zu keiner Zeit.

 

Die Feuerwehr Duisburg war mit einem Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr und zwei Löscheinheiten der Berufsfeuerwehr im Einsatz. Unterstützt wurden sie vom Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort war.

 

Der Einsatz konnte inzwischen beendet werden. Zur Entstehungsursache gibt es bislang keine Erkenntnisse.

(Quelle : Pressemitteilung Stadt Duisburg)