Stadt Kamp-Lintfort – Extraschicht-Absage: Auch das Zechenparkfest muss leider ausfallen

Stadt Kamp-Lintfort – Extraschicht-Absage: Auch das Zechenparkfest muss leider ausfallen

Extraschicht-Absage: Auch das Zechenparkfest muss leider ausfallen

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie muss das für Ende Juni geplante Zechenparkfest in Kamp-Lintfort leider ausfallen.

Mit reservierter Zuversicht blickte man noch vor wenigen Monaten in den Veranstaltungssommer 2021. Doch auch in diesem Jahr müssen die meisten Veranstaltungen leider ausfallen.

Heute teilte die Ruhr-Tourismus GmbH die Absage der Extraschicht mit. Das Zechenparkfest sollte in Verbindung mit der „Extraschicht“ am letzten Juni-Wochenende auf dem Zechengelände stattfinden. Mit der Veranstaltung wollte man an die im vergangenen Jahr stattgefundene Landesgartenschau erinnern und erneut ein vielfältiges kulturelles Programm bieten. Geplant waren unter anderem eine Pflanzentauschbörse, Improtheater, Konzerte und ein spezielles Kinderprogramm mit Spiel- und Sportangeboten im Zechenpark.

„Wir wollten ein abwechslungsreiches Wochenende mit umfangreichem Veranstaltungsprogramm bieten. Aufgrund der fehlenden Synergie mit der Extraschicht und der unklaren Planungssicherheit sehen wir uns leider gezwungen, die Planungen für das Zechenparkfest für dieses Jahr einzustellen“, bedauert Andreas Iland (Amtsleiter für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Stadt Kamp-Lintfort).

Trotz der Absage in diesem Jahr wolle man für 2022 aber auf jeden Fall an den Planungen festhalten. „Wir hoffen sehr, dass das Zechenparkfest in 2022 in Kombination mit der „Extraschicht“ stattfinden kann, sodass wir ein weiteres kulturelles Highlight für den Sommer bieten können. Wir bedanken uns herzlich bei all unseren Partnern für die bereits geleistete Unterstützung und blicken mit Zuversicht auf das Zechenparkfest 2022“, äußert Kulturdezernent der Stadt Kamp-Lintfort Dr. Christoph Müllmann.

(Quelle : Pressemitteilung Stadt Kamp-Lintfort)