Stadt Duisburg – Stadtgutscheine für Handel, Gastronomie und Kultur

Stadt Duisburg – Stadtgutscheine für Handel, Gastronomie und Kultur

Duisburg Oberbürgermeister Sören Link hat heute mit einem Dringlichkeitsbeschluss die Grundlage dafür geschaffen, dass in Duisburg „Stadtgutscheine“ mit einem Bonus von 20 Prozent angeboten werden. 500 000 Euro stellen die Stadt und Ihre Konzerntöchter dafür bis zum Jahresende insgesamt zur Verfügung. „Handel, Gastronomie und Kultureinrichtungen sind durch Corona schwer getroffen. Hinzu kommt, dass viele Kunden noch Vorbehalte haben, die stationären Angebote wieder in Anspruch zu nehmen. Mit dem Stadtgutschein setzen wir deshalb einen großen Anreiz, dass sich das bald ändert und die Duisburgerinnen und Duisburger wieder auf lokale Angebote setzen“, sagt Sören Link.

Mit dem nun gefassten Beschluss wird die Grundlage geschaffen, dass Wirtschaftsdezernat und Wirtschaftsförderung zügig in die Umsetzung einsteigen können. „Wir bereiten nun mit Hochdruck den Duisburger Stadtgutschein vor, um bis zum Jahresende einen Konsumimpuls von 3 Mio Euro für die Duisburger Händler, Gastronomen und Kultureinrichtungen geben zu können. Viele Details sind noch zu klären, aber wir fangen nicht bei Null an und planen daher den Start bereits zum September“, erläutert Wirtschaftsdezernent Andree Haack.

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Duisburg)