Stadt Duisburg – VHS-Vorträge

Stadt Duisburg – VHS-Vorträge

VHS: Vortrag über Edvard Munch

 

 

Duisburg Die Volkshochschule bietet am Montag, 13. September, von 18 bis 19.30 Uhr im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in Duisburg-Mitte einen Vortrag über Edvard Munch an.

 

Anhand ausgewählter Bildbeispiele stellt Olaf Mextorf diese komplexe Künstlerpersönlichkeit vor. Dabei wird deutlich, dass die Bildthemen des Norwegers bis in unsere Gegenwart hinein aktuell geblieben sind, da Munch es verstanden hat, unseren grundlegenden Erfahrungen, Wünschen, Ängsten und Hoffnungen Gestalt zu geben. Derart sichtbar gemacht, gewinnen sie eine immerwährende Wirksamkeit – vorausgesetzt, wir sind bereit, uns dieser Seherfahrung auszusetzen.

 

“Die Einsamen”, “Loslösung”, “Meer der Liebe” und natürlich “Der Schrei” sind einige von Munchs Werktitel, die schon mitten hineinführen in das Drama seiner Kunst.

 

Die Kursgebühr beträgt 5 Euro. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

 

Weitere Informationen und Anmeldungen unter www.vhs-duisburg.de

 

VHS: Vortrag über die Anschläge auf das World Trade Center  

 

 

Die Volkshochschule lädt am Dienstag, 31. August, um 20 Uhr zu einem Onlinevortrag über die Anschläge auf das World Trade Center in New York ein.

 

Politikwissenschaftler Dr. Udo Metzinger erinnert an die Ereignisse vor 20 Jahren. Er geht unter anderem Frage nach, wie die Anschläge die USA verändert und das Gefüge des internationalen Systems verschoben haben.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Nach der Anmeldung wird ein Zugangslink zum virtuellen Vortragsraum per E-Mail zugesandt.

 

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der VHS, Josip Sosic, 0203/283-3725 und online unter www.vhs-duisburg.de

 

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Duisburg)