Stadt Duisburg – VHS-Vortrag

Stadt Duisburg – VHS-Vortrag

 Eine ganz moderne Frau – Die Malerin Lotte Laserstein

 

Duisburg Dr. Nicole Birnfeld betrachtet in ihrem Vortrag am Montag, 30. August, von 18 bis 19.30 Uhr in der Volkshochschule im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in der Stadtmitte Werke von Malerin Lotte Laserstein neu und erzählt die Geschichte der Werke

 

Schon vor über 100 Jahren strebten Frauen nach mehr Gleichberechtigung. Sie setzen sich für ihre politischen Rechte ein und erkämpften sich 1918 das allgemeine Wahlrecht. In diesem Jahr legte Lotte Laserstein ihr Abitur ab, studierte in Berlin Malerei und wurde zu einer gefragten Porträtistin. Sie malte Frauen und Männer der neuen Zeit und aller Klassen in ihrer ganzen Natürlichkeit. Dabei setzte sie sich bildnerisch über damals normative Vorstellungen von Geschlechterrollen hinweg. Die „Neue Frau“ mit kurzen Haaren und legerer Kleidung machte sie zu ihrem wichtigsten Bildthema. Als „leuchtendes Talent“ wurde sie in den Feuilletons ihrer Zeit gefeiert. 1933 wurde ihre Karriere brutal beendet.

 

Der Eintritt kostet fünf Euro. Eine vorherige Anmeldung unter www.vhs-duisburg.de ist erforderlich.

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Duisburg)