Stadt Kamp-Lintfort – Verteilung von medizinischen Masken an Bedürftige        

Stadt Kamp-Lintfort – Verteilung von medizinischen Masken an Bedürftige        

Verteilung von medizinischen Masken an Bedürftige        

Stadt Kamp-Lintfort verteilt Soforthilfe des Landes Nordrhein-Westfalen unbürokratisch und direkt

Kamp-Lintfort Die Stadt Kamp-Lintfort verteilt ab sofort ein begrenztes Kontingent medizinischer Masken an Bedürftige. Die Masken stammen aus der Soforthilfe des Landes Nordrhein-Westfalen, die unter anderem bereits an das Jobcenter, die Tafel und die in Kamp-Lintfort ansässigen stationären Einrichtungen verteilt wurden. Es stehen noch rund 4000 Masken zur weiteren Verteilung zur Verfügung.

Damit der Schutz vor Infektionen nicht vom Geldbeutel abhängt, werden diese Masken schnell und unbürokratisch an Bedürftige ausgegeben. Am Dienstag, den 02.03.2021, Mittwoch, den 04.03.2021 und Donnerstag, den 05.03.2021 können jeweils in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr pro Person 5 Masken an der Eingangstür des KALIKO, Kamperdickstr. 18 – 20 (schräg gegenüber vom Rathauseingang) abgeholt werden. Die Verteilung erfolgt im Außenbereich, dennoch wird um Beachtung der erforderlichen Abstandsregeln gebeten.

Die Stadt Kamp-Lintfort setzt auf die Solidarität der Bürgerinnen und Bürger und wird keine Bedürftigkeitsprüfung vornehmen. Das Coronavirus ist für alle gleich ansteckend, aber die Möglichkeiten der Menschen, sich zu schützen, sind nicht gleich. Deshalb sollen ausschließlich Menschen mit geringeren finanziellen Ressourcen von der Ausgabe Gebrauch machen.

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Kamp-Lintfort)