Stadt Moers – Bühne frei…endlich!

Stadt Moers – Bühne frei…endlich!

Moers. (pst) Auch für die Moerser Musikschule standen die letzten anderthalb Jahre unter besonderen Bedingungen. Nun sollen unter dem Motto ‚Bühne frei…endlich!‘ am Samstag, 25. September, an drei Austragungsorten kleine Konzerte stattfinden. Aus allen Instrumental- und Vokalklassen sind Schülerinnen und Schüler dabei, sodass insgesamt acht Konzerte stattfinden. Jeweils um 15 und 16.30 Uhr finden im Kammermusiksaal des Martinstift sowie im Rittersaal des Schlosses und im Foyer des Bildungszentrums bunte Vorspiele statt. Um 19 Uhr können sich alle im Kammermusiksaal zu einer Vortragsstunde der älteren Schülerinnen und Schüler treffen. Im Anschluss resümieren sie gemeinsam bei einer warmen Suppe unter den Kastanien den Vorspieltag, bevor er mit dem letzten Konzert um 21 Uhr ausklingt.

 

Normalität ist fast wieder eingekehrt

In den Pandemiezeiten mussten Coronaverordnungen umgesetzt und die Bedingungen für Unterricht angepasst werden. Nach langen Phasen in digitalen Formaten beziehungsweise eingeschränktem Präsenzunterricht ist mit dem neuen Schuljahr fast so etwas wie Normalität eingekehrt. „Das bedeutet, dass zum Beispiel Vorspiele und Konzerte, die fester Bestandteil von Musikschulleben sind, unter den geltenden Hygieneregeln wieder stattfinden können“, erklärt Ulrike Schweinfurth, die stellevertretende Leiterin der Musikschule. „Das Geübte einer größeren Zuhörerschaft vorzuspielen, erfordert ein gewisses Maß an Mut und Bereitschaft, sich mit Nervosität und dem eigenen Anspruch auseinanderzusetzen. Diese Herausforderung immer wieder anzunehmen, darin unterstützen die Lehrerinnen und Lehrer immer wieder gerne.“

 

Infobox: Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Der Förderkreis lädt zu dem kleinen Imbiss ein. Die Musikschule freut sich, wenn viele diesen Anfang mitfeiern.

 

Foto: Florian Besten, Ulrike Schweinfurth, Ralf auf der Heiden und Georg Kresimon von der Moerser Musikschule freuen sich auf insgesamt acht Konzerte (v. l.). (Foto: pst)

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Moers)