Stadt Moers – Erfolgsautoren Klüpfel/Kobr kommen nach Moers

Stadt Moers – Erfolgsautoren Klüpfel/Kobr kommen nach Moers

Moers. (pst) Für Krimi-Fans gibt´s eine Corona-Entschädigung: Die ‚Kluftinger-Lesung‘ der Star-Autoren Klüpfel/Kobr  findet am Donnerstag, 28. Oktober, im Kulturzentrum Rheinkamp statt. Die Veranstaltung gehört zum größtenteils ausgefallenen Krimi-Festival 2020. „Die langersehnte Lesung mit Volker Klüpfel und Michael Kobr kann jetzt endlich stattfinden“, freut sich Ursula Friebel, eine der Organisatorinnen von der Bibliothek Moers. „Wir haben sie ins Kulturzentrum verlegt, weil dort mehr Gäste coronagerecht Platz finden.“ Ab sofort können die alten Karten (kostenfrei) umgetauscht und neue (kostenpflichtig) gekauft werden.

 

Alter Fall wird aufgerollt

Im neuesten Kluftinger-Fall steht der Kultkommissar vor einem Rätsel: Wie um Himmels Willen funktioniert eine Waschmaschine? Wieso gibt es verschiedene Sorten Waschmittel? Und wie überlebt man eine Verkaufsparty für Küchenmaschinen bei Doktor Langhammer? Weil seine Frau Erika krank ist und zu Hause ausfällt, muss sich Kluftinger mit derartig ungewohnten Fragen herumschlagen. Die Aufgaben im Präsidium sind nicht weniger anspruchsvoll: Der Kommissar will nach über dreißig Jahren den grausamen Mord an einer Lehrerin aufklären. Doch das Team zeigt wenig Interesse an dem Fall. Nur die neue Kollegin Lucy Beer steht dem Kommissar mit ihren unkonventionellen Methoden zur Seite. Der letzte Brief des Mordopfers bringt die beiden auf eine heiße Spur.

 

Infobox: Karten gibt es in der Bibliothek Moers, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, Telefon 0 28 41 / 201-753. Ein 3G-Nachweis muss am Veranstaltungstag vorgelegt werden.

Foto: Hans Scherhaufer

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Moers)