Stadt Moers – Freier Eintritt gegen Kinderfoto

Stadt Moers – Freier Eintritt gegen Kinderfoto

Freier Eintritt gegen Kinderfoto

Moers. (pst) Kinderfotos mit Schultüte oder Spielzeug – oft werden sie im hintersten Eck der Festplatte vergessen oder verstauben im Keller. Ab Dienstag, 9. März, sind sie mehr wert und zwar einmal freien Eintritt in das Grafschafter Museum. Besucherinnen und Besucher sind dann mit Terminvereinbarung wieder eingeladen, die Dauerausstellung zu besuchen.

Die neue Kabinett-Ausstellung „Bitte lächeln! Moerser Kinder und ihr Spielzeug auf alten Fotografien“ startet schon wenige Tage später am Sonntag, 14. März. Hier zeigt das Museum Bilder von Kindern mit ihren Spielzeugen, alte Klassen- und Einschulungsfotos. Da noch Platz für weitere Erinnerungen ist, startet das Museum die Aktion: Wer entweder ein historisches oder aktuelles Foto von Kindern mit Spielzeug oder vom Einschulungstag für die Ausstellung zur Verfügung stellt, erhält freien Eintritt.

Info

Ab Dienstag, 9. März, ist das Grafschafter Museum (Dauerausstellung) wieder geöffnet. Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung erfolgt der Einlass nur mit Terminvereinbarung. Interessierte können Termine telefonisch unter 02841/201 68 200 oder per Mail an grafschafter-museum@moers.de vereinbaren – auch kurzfristig.

Bildzeile: Ina, Kurt und Maria Ostmann mit ihrem Puppenhaus um 1900. (Foto: Grafschafter Museum)

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Moers)