Stadt Moers – Gelenkersatz an Knie und Hüfte für Jung und Alt

Stadt Moers – Gelenkersatz an Knie und Hüfte für Jung und Alt

Moers. (pst) Gelenke an Knie und Hüfte sind kaputt und sollen durch künstliche Prothesen ersetzt werden. Das betrifft immer mehr Patienten: ältere und auch jüngere Menschen mit Arthrose. Am Mittwoch, 19. Mai, von 17 bis 19 Uhr informiert ein Gesundheitsforum der vhs Moers – Kamp-Lintfort online über das Thema. Chefarzt Dr. Martin Grummel (Foto: St. Bernhard) vom St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort erklärt Betroffenen und Interessierten, welche Formen des künstlichen Gelenkersatzes für Knie und Hüfte es inzwischen gibt. Die Klinik in Kamp-Lintfort ist als Endoprothesen-Zentrum zertifiziert. Die Experten dort führen jährlich mehr als 700 entsprechende Eingriffe durch. Qualitativ haben sich die Gelenkersatze stark weiterentwickelt. Daher bieten sie auch jungen Menschen mit Arthrose eine gute Möglichkeit, ihre Lebensqualität zu verbessern.

Infobox: Eine Anmeldung unter www.vhs-moers.de oder telefonisch unter 0 28 41 / 201-565 ist erforderlich, um den Zugangslink zu erhalten. Kamera und Mikrofon sind zur Teilnahme nicht notwendig.

 

Foto : St Bernhard Hospital – Kamp-Lintfort – Portraits Dr Martin

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Moers)