Stadt Moers – Ja-Sagen nicht nur zu zweit, sondern mit Gästen

Stadt Moers – Ja-Sagen nicht nur zu zweit, sondern mit Gästen

Moers. (pst) Sich das Ja-Wort im Beisein der engsten Familie und Freunde geben: Ab Montag, 7. Juni, dürfen in das Trauzimmer des Moerser Rathauses zehn Personen kommen: Brautpaar, zwei Trauzeugen, ein Fotograf, eine Standesbeamtin oder Standesbeamter sowie vier weitere Personen. Voraussetzung ist, dass die Anwesenden alle getestet, geimpft oder genesen sind. Der Nachweis darüber ist durch einen maximal 24 Stunden zurückliegenden negativen Coronatest beziehungsweise den Impfausweis oder einen Genesenennachweis möglich. Zudem muss jede und jeder im Trauzimmer ein amtliches Ausweisdokument mitbringen. Ohne die erforderlichen Dokumente bezüglich Testung, Impfung oder Genesung dürfen ausschließlich Brautpaar, Trauzeugen und Fotograf an der Trauung teilnehmen. Weiterhin besteht während des gesamten Aufenthaltes im Rathaus und Trauzimmer OP-/FFP2-Maskenpflicht. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei dem jeweils zuständigen Standesbeamten oder der Standesbeamtin.

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Moers)