Stadt Moers – Schlosspark und Wall bei Stadtführungen entdecken

Stadt Moers – Schlosspark und Wall bei Stadtführungen entdecken

Moers. (pst) Lenas wundersamer Schlosspark ist Thema einer Stadtführung am Mittwoch, 1. September, 16 Uhr. Start ist am Haupteingang des Moerser Schlosses (Kastell 9). Gästeführerin Anne-Rose Fusenig schlüpft in die Rolle von Lena Nepix, die um 1920 am Rande des Schlossparks lebt. Sie erzählt von der Entstehung der Grünanlage, von Besucherregeln und der Bleichwiese. Beim amüsanten Rundgang verrät Lena wundersame Besonderheiten und berichtet von verschiedenen historischen Ereignissen wie die regelmäßigen Tennisspiele oder die Lampionfeste.

Befestigungsanlage schützte Stadt
Der ‚Wind aus West‘ weht bei der ‚Oraniertour‘ am Sonntag, 5. September, um 15 Uhr. Beginn ist vor dem Irish Pub Fiddlers (Kastell 1). Die Teilnehmenden erfahren, wie einzigartig die Befestigungsanlage ist, die der oranische Architekt Simon Stevin von 1601 bis 1620 erbaute. Sie sollte die damalige Stadt vor ihren Feinden schützen. Bei der Führung erklärt das ‚Moerser Meisje‘ (Gästeführerin Anne Rose Fusenig) einem interessierten Niederländer (Gästeführer Jürgen Fusenig) die bis heute erhaltene Anlage um die Altstadt.

Geheimnisvoller Festungsbau
Auf einen Kontrollgang der Wall- und Grabanlage mit vielen Geheimnissen geht es Mittwoch, 8. September, 17 Uhr. Treffpunkt der Stadtführung ‚Geheimnisvoller Festungsbau‘ ist um 17 Uhr an der SCI-Volksschule (Hanns-Albeck-Platz 2). Gästeführerin Anne-Rose Fusenig erläutert als Johanna von Schweichel (Foto: privat) die Besonderheiten der alten Verteidigungsanlage. Prinz Moritz von Oranien hat die Stadt im 17. Jahrhundert durch einen gezackten Ring aus Wallanlage, großem Wassergraben und Bastionen schützen lassen. Sein Berater Alexander von Schweichel hatte die Kontrolle über den Festungsbau. Bei dem Rundgang finden die Teilnehmenden merkwürdige Dinge, wie ein Fernrohr und eine Schatzkiste. Am Ende der Tour gibt es die Möglichkeit, gemeinsam ein Restaurant zu besuchen.

Anmeldungen:
Stadtinfo, Kirchstraße 27a/b, Telefon 0 28 41 / 88 22 6-0. Kosten: 6 Euro (‚Wundersamer Schlosspark‘), 7 Euro (‚Wind aus West‘) und 16 Euro (‚Geheimnisvoller Festungsbau‘ mit Einkehr). Für die Teilnahme gilt die 3G-Regel: geimpft, getestet (nicht älter als 48 Stunden) oder genesen.
(HP)

(Quelle: Foto und Pressemitteilung Stadt Moers)