Stadt Rheinberg – Beratung zum Energiesparen, Sanieren und zu Fördermitteln

Stadt Rheinberg – Beratung zum Energiesparen, Sanieren und zu Fördermitteln

Dr. Haus und die Verbraucherzentrale NRW beraten Rheinberger*innen

per Telefon oder Videoanruf

Freie Beratungstermine im April und Mai

Rheinberg Wetter heißt ja oft: Es ist zu heiß oder es ist zu kalt. Um auf beide Wetterlagen in Bezug auf die eigene Wohnsituation bestmöglich vorbereitet zu sein, können sich Rheinberger*innen kostenfrei und unabhängig von Dr. Haus oder der Verbraucherzentrale NRW beraten lassen.

Eine gute Wärmedämmung hält die Wärme im Winter im Haus und im Sommer draußen. Moderne Heizungsanlagen wie Wasser-Wärmepumpen können bei heißen Temperaturen ebenfalls zum Kühlen der Innenräume eingesetzt werden. Hier lohnt sich also, über eine Sanierung oder Umrüstung nachzudenken. Die beiden Experten wissen auch Rat, wenn es um Themen wie Nutzung von Solarenergie, Heizungstausch und Fördermittel geht.

Es gibt noch freie Beratungstermine am 29. April sowie am 7. und 27. Mai 2021. Für Rückfragen und Terminvereinbarungen wenden Sie sich gerne an Frau Nicole Weber F. Santos vom Klimaschutzmanagement der Stadt Rheinberg unter der Telefonnummer
02843 171-498 oder per eMail an klimaschutz@rheinberg.de.

( Quelle : Pressemitteilung Stadt Rheinberg)