Stadt Rheinberg – Gemeinsamer Spaß für Jung und Alt

Stadt Rheinberg – Gemeinsamer Spaß für Jung und Alt

Budberg erhält einen neuen Mehrgenerationenspielplatz
„Am Iltschen Hof“

Rheinberg Wie elementar wichtig Begegnungen für Menschen jeden Alters sind, ist spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie jedem bewusst geworden. Die Stadt Rheinberg möchte generationsübergreifende Aktivitäten fördern und zusätzliche Begegnungsorte für Jung und Alt schaffen. In Budberg geht es schon in dieser Woche los: Die bauausführende Firma Vornholt GmbH aus Borken beginnt mit den Neubauarbeiten eines Mehrgenerationenspielplatzes „Am Iltschen Hof“.

Auf einer Gesamtfläche von ca. 2.000 m² entsteht ein neuer Spiel- sowie Verweilbereich für Groß und Klein, welcher eine schöne Möglichkeit für Bewegung und Spiel an der frischen Luft bieten wird.

Vor allem Kinder aller Altersklassen können sich hier auf unterschiedlichste neue Spielgeräte freuen. Zu den Spielgeräten zählen ein Spielschiff, eine Spielanlage, eine Tampenschaukel, eine Wasser- und Sandspielanlage und eine Balancieranlage. Hängematten, eine Boulebahn mit Tischgruppe, ein Treffpunkt mit Sonnensegel und ein Erlebnispfad runden das tolle Angebot ab.

Die Aufenthaltsflächen werden darüber hinaus mit neuer, an den Standort angepassten Begrünung, u.a. durch Pflanzung zweier Bäume, sieben Großsträuchern, siebzig Zwergsträuchern und Blumeninseln, mit Bänken und Mülleimern versehen. Darüber hinaus werden die Aufenthaltsflächen zusätzlich mit Bänken und Abfallbehältern möbliert.

Die Stadtverwaltung rechnet mit der Fertigstellung der Arbeiten bis Ende August dieses Jahres. Jung und Alt dürfen sich also auf schöne Spätsommerstunden auf dem neuen Mehrgenerationenspielplatz „Am Iltschen Hof“ freuen!

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Rheinberg)