Stadt Duisburg – Stadtdirektor Murrack begrüßt die Besetzung zweier Vorstandspositionen bei der Duisburger Hafen AG (duisport)

Stadt Duisburg – Stadtdirektor Murrack begrüßt die Besetzung zweier Vorstandspositionen bei der Duisburger Hafen AG (duisport)

Duisburg In einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung am 8. Juni 2021 wurde Markus Bangen einvernehmlich zum Vorstandsvorsitzenden der Duisburger Hafen AG gewählt. Bangen, der bereits seit November 2000 in leitender Position beim duisport tätig ist, rückte im Januar 2008 als Mitglied des Vorstands auf und  folgt nunmehr Erich Staake, dessen Vertrag im November 2021 ausläuft, in die Position des Chief Executive Officer (CEO).

Der 48 jährige Volljurist deckt bereits heute die internen als auch die externen Aufgabenfelder zu einem großen Teil ab, insbesondere gehören hierzu die Suprastruktur & Terminals, Recht, Personal, Einkauf und die Industrielogistik.

In derselben Sitzung hat der Aufsichtsrat als Nachfolger für die freiwerdende Vorstandsposition Dr. Carsten Hinne gewählt. Der 46-jährige Diplom-Kaufmann ist seit April 2002 in verschiedenen leitenden Positionen beim Konzern Deutsche Bahn tätig, zuletzt als Senior Vice President für das China-Geschäft bei der DB Cargo AG in Mainz sowie zusätzlich als CEO der DB Cargo Eurasia GmbH, einer der wichtigsten Operateure für Schienengüterverkehre zwischen Europa und China.

Stadtdirektor Martin Murrack, für die Anteilseignerin Stadt Duisburg als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender im Aufsichtsrat duisport vertreten, zeigt sich erfreut: „Mit den beiden heute getroffenen Personalentscheidungen haben wir den personellen Neubeginn beim Duisburger Hafen eingeleitet. Die Kombination aus Kontinuität und frischem Wind ist genau das, was der Hafen jetzt braucht. Markus Bangen kennt alle wichtigen Projekte und ist ein Garant dafür, dass der wirtschaftliche Erfolg des Hafens fortgeführt wird. Carsten Hinne ist ein Experte im wichtigen Asien-Geschäft und wird den Vorstand mit neuen Impulsen bereichern. Beide haben in den Vorstellungen betont, dass sie ein neues, modernes Management-Verständnis haben und dabei auf Compliance und die Wertschätzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wert legen.“

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Duisburg)

Leave a Reply