Stadt Xanten – Aktion „Tag der Nachbarn“ beginnt in Xanten am 28. Mai 2021

Stadt Xanten – Aktion „Tag der Nachbarn“ beginnt in Xanten am 28. Mai 2021

 

Xanten Die Stadt Xanten ruft gemeinsam mit der nebenan.de-Stiftung Bürger und Bürgerinnen dazu auf, einen Aktionstag in Ihrer Nachbarschaft zu organisieren. Der offizielle bundesweite „Tag der Nachbarn“ ist Freitag der 28. Mai. 

 

Das letzte Jahr hat uns allen umso mehr gezeigt, wie wichtig nachbarschaftlicher Zusammenhalt und lokales Engagement sind. Mit dieser landesweiten Aktion möchte die Stadt Xanten gute und lebendige Nachbarschaften fördern.

 

Unsere traditionellen Pumpengemeinschaften dienten früher zunächst zur Wasserversorgung und zum Brandschutz und förderten automatisch das soziale Miteinander. Heutzutage stehen zum einen die Pflege und Gestaltung der Nachbarschaftspumpen in den Straßen sowie die Geselligkeit im Vordergrund und jede Pumpennachbarschaft hat inzwischen ihre eigene Nachbarschaftstradition entwickelt. Einige Nachbarschaften praktizieren heute noch eine ausgeprägte Nachbarschaftshilfe. Manche konzentrieren sich auf das alljährliche Pumpenfest und gelegentliche Kränzen, z.B. zum Einzug, zur Hochzeit, zum Ehejubiläum. So können sich die „Neuen“ in der Nachbarschaft mühelos in die bestehende Gemeinschaft einbinden und ihre neue Nachbarschaft kennenlernen. 

 

„Ich hoffe, dass diese Traditionen auch oder gerade nach der kontaktarmen Zeit nicht verloren gehen, denn jede gut funktionierende Gemeinschaft trägt insbesondere in diesen schwierigen Zeiten zum sozialen Zusammenhalt bei.“ betont Bürgermeister Thomas Görtz.

 

Der Aktionstag „Tag der Nachbarn“ soll dazu anregen, auf ganz einfache Art und Weise mit seinen Nachbar*innen zusammenzukommen. Nachbarschaftsfeste im klassischen Sinne sind zwar aufgrund der Pandemie auch zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich, trotzdem gibt es viele Möglichkeiten, auch unter Einhaltung aller Corona-Regeln das nachbarschaftliche Miteinander zu stärken. 

 

„Wir suchen „Ideen mit Herz!“, lassen Sie uns daran teilhaben, wenn Sie selbst schon in einer gut funktionierenden Nachbarschaft leben oder wenn Sie gerne ein neues Miteinander in Ihrer Nachbarschaft anregen möchten.“ so Carolin Schwartz, Stabsstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerdialog.

 

Auf der Internetseite www.tagdernachbarn.de hat die nebenan.de-Stiftung viele Ideen für Aktionen gesammelt, die sich unter Berücksichtigung der Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen umsetzen lassen. Zudem stehen dort auch Plakate und weiteres Material zum Herunterladen bereit. Die Initiatoren würden sich freuen, wenn möglichst viele Xantener Nachbarschaften mitmachen und sich mit Ihrer eigenen Nachbarschaftsaktion registrieren und durch ihr kreatives Beispiel eine Gemeinschaft fördern, in der es sich gut leben lässt!

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Xanten)