Plakat_Kinder_KULTURSOMMER

Stadt Duisburg – Kinderkultursommer im Duisburger Innenhafen

Duisburg Der Kinderkultursommer findet vom 31. Juli bis 8. August, jeweils von 12 bis 18 Uhr, statt. Rund um den Garten der Erinnerung am Springwall im Duisburger Innenhafen wird ein Veranstaltungsgelände für Kinder entstehen, die dort Kultur mit allen ihren Sinnen wahrnehmen können. Der Kinderkultursommer ersetzt das ausgefallene Kinderkulturfestival, welches im Mai stattfinden sollte.

Alle Sinne spielen beim Kinderkultursommer eine besondere Rolle. In der Ausstellung „SinnStationen“ geht es um neue Erfahrungen mit dem Tasten, Riechen oder Sehen. Aufregende Reize für Augen und Ohren gibt es auch auf der Theaterbühne, auf der Gruppen aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland ihre Stücke aufführen. Die katalanische Compagnie „Tombs Creatius“ wird wieder ihre außergewöhnlichen Spielgeräte aufbauen. Außerdem werden Workshops angeboten, um neue Erfahrungen und Fähigkeiten zu erlernen, unter anderem mit dem Gitarrenlehrer Peter Bursch. Darüber hinaus werden auch die Kindernothilfe, UNICEF Duisburg und der Zoo Duisburg sich beim Kinderkultursommer präsentieren.

Tickets gibt es ab zwei Euro. Der Zutritt zum Veranstaltungsgelände ist aufgrund der Corona-Pandemie nur mit einem Ticket möglich. Alle Besucherinnen und Besucher, die älter als sechs Jahre sind, müssen zudem entweder getestet, geimpft oder genesen sein.

Ticketreservierungen, Informationen zum Programm sowie alles weitere Wissenswerte zum Kinderkultursommer sind online unter www.kinderkulturfestival.de abrufbar. Ermöglicht wird die Durchführung des Kinderkultursommers durch die großzügige Unterstützung der Sparkasse Duisburg sowie Sinalco.

(Quelle und Foto: Pressemitteilung Stadt Duisburg)