Kreis Wesel – Impffortschritt im Kreis Wesel: Über 100.000 Erstimpfungen durchgeführt

Kreis Wesel – Impffortschritt im Kreis Wesel: Über 100.000 Erstimpfungen durchgeführt

Impffortschritt im Kreis Wesel: Über 100.000 Erstimpfungen durchgeführt
Am Donnerstag, 22. April 2021, meldete das Impfportal des Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (www.coronaimpfung.nrw) in seiner täglichen Veröffentlichung, dass im Kreis Wesel 105.501 Erstimpfungen durchgeführt wurden. 85.222 Dosen wurden über die Organisation des Impfzentrums verimpft, über die Arztpraxen waren es 20.279 Impfungen. Dies entspricht einer Erstimpfquote von rund 22,9%. Impfungen in Krankenhäusern sind dabei nicht erfasst.
Der Kreis Wesel liegt damit leicht über dem Landesschnitt von 22,4%, gemäß den Veröffentlichungen des Bundesministeriums für Gesundheit (www.impfdashboard.de). Damit liegt NRW im Bundesvergleich an dritter Stelle.

Landrat Ingo Brohl: „Ich freue mich sehr, dass die Impfungen bei uns im Kreis Wesel deutlich voranschreiten. Aktuell erreichen die Verwaltung weiterhin täglich eine sehr hohe Anzahl von Anträgen auf Höherpriorisierung. Auch wenn die entsprechenden Mitarbeitenden auf Hochtouren arbeiten, nimmt die Bearbeitung bis zu einer Terminvergabe einige Zeit in Anspruch. Ich bitte dahingehend um Verständnis und hoffe, dass wir durch die Hinzunahme der Hausarztpraxen hier perspektivisch diese Personen schneller impfen können.“  

Die Terminvergabe für alle impfberechtigten Personen ist darüber hinaus abhängig von der Impfstoffmenge, die der Kreis Wesel vom Land NRW erhält und den Impfkapazitäten.

Wichtig: Alle Personen, die eine Impftermin vereinbart haben, müssen alle erforderlichen Unterlagen ausgefüllt mit zum Impftermin bringen. Die Vordrucke sind unter https://www.kreis-wesel.de/de/themen/haeufige-fragen-rund-um-das-thema-impfen/ unter „Formulare“ zum Download / zum Ausdrucken erhältlich.

(Quelle: Pressemitteilung Kreis Wesel)