Niederrheinische IHK – Gästedaten digital erfassen: Tipps und Beispiele

Niederrheinische IHK – Gästedaten digital erfassen: Tipps und Beispiele

Kostenloses IHK-Webinar am 21. Juni

Die Inzidenzwerte sinken und vieles ist wieder möglich. Den-noch gehört die Kontaktnachverfolgung auch in Zukunft zum Alltag in der Gastronomie. Das stellt Gastgeber vor einige Fra-gen: Wie können Gästedaten ohne großen Aufwand digital er-fasst werden? Welche Vorteile bieten Apps und was sollten diese können?
Das Webinar „Gästedaten digital erfassen: Beispiele und Wissenswertes“ am 21. Juni um 10 Uhr zeigt, warum elekt-ronische Systeme sinnvoll sind und worauf Betriebe bei der Einführung achten müssen. Zusätzlich erfahren die Teilneh-mer mehr zu den gängigen Apps, die Gastgeber für eine un-komplizierte digitale Datenerfassung nutzen können.
Die Online-Veranstaltung ist ein gemeinsames Angebot der Niederrheinischen IHK, der IHK Mittlerer Niederrhein, der IHK Düsseldorf, der IHK Köln sowie der IHK-Ostwestfalen zu Bielefeld.

Mehr Informationen und Anmeldung unter https://veranstaltun-gen.ostwestfalen.ihk.de/gastdatendigitalerfassen oder bei IHK-Ansprechpartnerin Nadine Deutschmann, Telefon 0203-2821-286, E-Mail deutschmann@niederrhein.ihk.de.

Foto:Webinar Gästeregistrierung (c) Niederrheinische IHK Jacqueline Wardeski

(Quelle:Pressemitteilung Niederrheinische IHK)