Region Niederrhein – Niederrheinische IHK: Kein Abschluss? IHK erkennt Berufserfahrung an

Kein Abschluss? IHK erkennt Berufserfahrung an

Beratungs-Hotline am 19. März

 

Ohne Berufsabschluss auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen ist schwer. Nicht ausgebildete Arbeitnehmer arbeiten zum Teil schon jahrelang in ihrer Branche, haben aber kaum Aufstiegsmöglichkeiten oder eine Chance auf gleiche Bezahlung. Mithilfe des Projekts Valikom Transfer zertifiziert die Niederrheinische IHK diese Arbeitserfahrung. Interessierte können sich am 19. März von 10 bis 15 Uhr telefonisch unter 0203 2821-457  beraten lassen.

 

Für das Validierungsverfahren qualifizieren sich Personen ab 25 Jahren. Voraussetzung ist, dass sie über einschlägige Berufserfahrung verfügen, jedoch keinen formalen Berufsabschluss haben. Neben den Berufen im Gastgewerbe sowie im Bereich Lager und Logistik zertifiziert die IHK auch folgende Berufe: Kauffrau/mann für Büromanagement, Verkäufer/in und Kauffrau/mann im Einzelhandel, Fachinformatiker-Systemintegration, Fachkraft für Metalltechnik, Mediengestalter/in Digital und Print (Konzeption und Visualisierung) und Maschinen und Anlagenführer/in.

Für weitere Fragen und Informationen ist Projektkoordinatorin Clarissa Blaß auch per Mail blass@niederrhein.ihk.de oder per Videoanruf erreichbar.

ValiKom Transfer wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Foto: Prüfung Valikom Transfer, Landgasthaus Westrich, Clarissa Blaß – Foto IHK

(Quelle: Pressemitteilung Niederrheinische IHK)