Stadt Duisburg – Kulturrucksack Duisburg: Angebote für die Osterferien

Stadt Duisburg – Kulturrucksack Duisburg: Angebote für die Osterferien

Kulturrucksack Duisburg: Angebote für die Osterferien

Duisburg In den Osterferien bietet der Kulturrucksack Duisburg mehrere kostenlose Ferienangebote für Kinder und Jugendliche an:

Fotoworkshop

10- bis 14-Jährige können von Montag, 29. März, bis Mittwoch, 31. März, im Kinder- und Jugendzentrum Angertaler Straße (Angertaler Straße 108, 47249 Duisburg) von 14 bis 18 Uhr an einem Fotoworkshop teilnehmen. Der Fotograf Roland Meetz zeigt den Teilnehmenden – selbstverständlich unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln – in Einzelsessions witzige, coole und unglaubliche Fotoideen für Selfies mit „Wow!“-Faktor. Anmeldungen ist im Kinder- und Jugendzentrum Angertaler Straße telefonisch unter 0203/701347 oder per E-Mail an angertalerstr@jz.duisburg.de möglich.

Social-Media-Challenges

Geballte Kreativität mit ihrem Smartphone können Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren von Montag, 29. März, bis Donnerstag, 1. April, von 10 bis 17 Uhr erleben. Das Dozententeam von „Freigesprochen Mediencoaching“ hat für die Teilnehmenden ein buntes Päckchen cooler Social-Media-Challenges aus den Bereichen Foto, Video und Audio geschnürt.

Die Teilnahme ist kostenlos, anmelden kann man sich per E-Mail unter info@freigesprochen.de. Mehr Infos dazu gibt es auch im Internet unter www.duisburg.de/kulturrucksack und www.freigesprochen.de.

Zeitreise – eine filmische Reise durch die Zeit

Die Junge Oper am Rhein lädt Kinder und Jugendliche von Montag, 29. März, bis Donnerstag, 1. April, auf eine digitale Zeitreise ein. Angelehnt an „Olgas Reise“ aus ihrer neuen Familienoper entwickeln die Teilnehmenden mit der Filmemacherin Nele Jeromin kurze Szenen, in denen Olga verschiedene Situationen in unterschiedlichen Epochen erlebt. Trifft Olga zufällig auf Dinosaurier, oder wie reagieren Ritter auf die patente Hauptfigur? Was sagen die Menschen in der Zeit der Industrialisierung, wenn Olga ihnen verrät, dass bald alle Menschen Smartphones haben? Die Teilnehmenden lernen die Geschichte von der neu komponierten Oper kennen, entwickeln kleine Szenen, suchen Drehorte und drehen dann gemeinsam einen kurzen Film. Die Teilnahme ist kostenlos, anmelden kann man sich per E-Mail unter jungeoper@operamrhein.de.

Brick Art Re:mix“-Session

Das Regionalzentrum Süd (Mündelheimer Straße 117, 47259 Duisburg) veranstaltet gemeinsam mit dem „Brick Art“-Künstler Cole Blaq am Donnerstag, 8. April, einen Workshop. Von 11 bis 15.30 Uhr ist Kunst mit Legobausteinen angesagt. Die Kinder erfahren, was mit wenigen Bausteinen alles erschaffen werden kann.

Die Teilnahme ist kostenlos. Je nachdem, welche Regelung die Corona-Schutzverordnung am Verstanstaltungstag vorgibt, findet der Workshop in Präsenz- oder als Online-Angebot statt. Anmeldung im Regionalzentrum Süd unter 0203/3637845 oder rz-sued@jz.duisburg.de

IN.Between“: Ein performativer Audio-Soundwalk

Der Duisburger Künstler Max Bilitza ermöglicht Kindern und Jugendlichen von 10 bis 14 Jahren die Teilnahme an einem performativen Audio-Soundwalk „IN.Between“ für zu Hause. Eine performative Tag- und Nachtwanderung mit Kopfhörern startet in einem dunklen Zimmer und führt auf eine fantastische Reise durch Raum und Zeit. Es ist spannender als eine Schnitzeljagd, fantasievoller als ein Kunst-Workshop und mehr als ein Hörspiel. Eine Expedition beginnt zu Hause und führt durch die Wohnung raus aus der Vordertür. Man wird Teil der Geschichte, erschafft neue Orte und Figuren und haucht diesen mit Licht und Schatten magisches Leben ein.

Die Aktion findet bis 31. Mai statt. Um mitzumachen benötigen Teilnehmende eine E-Mail-Adresse (z.B. der Eltern), einen Kopfhörer und ein Abspielgerät für die mp3-Audiodatei (z.B. Handy oder mp3-Player), eine Taschenlampe und Freude am Experimentieren, Basteln, Malen und Erleben.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmelden kann man sich direkt bei Max Bilitza, telefonisch unter 0179/2042332 oder per E-Mail an maximilianbilitza@gmail.com.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen des Osterferienangebots vom Kulturrucksack Duisburg gibt es im Internet unter www.duisburg.de/kulturrucksack.

( Quelle : Pressemitteilung Stadt Duisburg)