Stadt Duisburg – Sonderimpfaktion auf dem Rheinhauser Wochenmarkt und am Lifesaver wegen Unwetterwarnung abgesagt

Stadt Duisburg – Sonderimpfaktion auf dem Rheinhauser Wochenmarkt und am Lifesaver wegen Unwetterwarnung abgesagt

Duisburg Die für morgen beabsichtigten Impfaktionen auf dem Rheinhauser Wochenmarkt und auf der Königstraße am Lifesaver in der Stadtmitte werden aufgrund der angekündigten schlechten Wetterlage abgesagt.
Alternativ dazu gibt es jedoch morgen von 10 bis 16 Uhr eine Impfaktion im FORUM auf der Königstraße 48 in der Stadtmitte.

Die für die kommende Woche geplante Aktion am Bahnhofsvorplatz/Portsmouthplatz wird erweitert. Hier besteht dann die Möglichkeit, von Montag, 19. Juli, bis Mittwoch, 21. Juli, jeweils von 12 bis 18 Uhr vom kostenlosen Impfangebot Gebrauch zu machen. Dafür müssen am Montag, 19. Juli, und am Mittwoch, 21. Juli, im Impfzentrum/Theater am Marientor die Impfungen ohne Termin entfallen. Alle Impfungen im TAM mit vorheriger Terminabsprache finden wie geplant statt.

Für die Impfungen steht das Vakzin von Moderna zur Verfügung. Die Impfung von Moderna bedingt jedoch eine Zweitimpfung, um eine vollständige Immunisierung zu gewährleisten.
Daher wird bei den Sonderimpfaktionen nach vier Wochen jeweils an gleicher Stelle eine zweite Impfung ausschließlich für die Personen angeboten, die an den jeweiligen Standort ihre Erstimpfung erhalten haben.  
Impfberechtigt sind alle Duisburgerinnen und Duisburger ab 18 Jahren, die eine Meldeadresse im Stadtgebiet haben. Als Nachweis muss ein Ausweisdokument vorgelegt werden, aus dem die entsprechende Anschrift hervorgeht. Empfohlen wird zudem die Mitnahme des Impfausweises. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Duisburg)