Stadt Duisburg – VHS-Vortrag & VHS-Workshop

Stadt Duisburg – VHS-Vortrag & VHS-Workshop

VHS-Vortrag: Reise zu spirituellen Kraftorten verschiedener Weltreligionen

 

Duisburg Rainer Spallek, Sozialwissenschaftler und Entspannungspädagoge, berichtet am Mittwoch, 22. September, von 18 bis 19.30 Uhr im Saal des Stadtfensters an der Steinschen Gasse 26 von inspirierenden Reisen zu spirituellen Kraftorten verschiedener Weltreligionen. Er lebte dabei in spirituellen Zentren und Klöstern auf Zypern, in Thailand und Laos, in Moldawien, in der Ukraine und in Bosnien-Herzegowina, in Indien und Kambodscha – und in Deutschland. Dort traf er auf desillusionierte Investmentbanker, Stille suchende Schriftsteller, Pläne schmiedende Filmemacher und gesellschaftliche Aussteiger.

 

Die Teilnahme an dem Vortrag mit Bildern, Worten und Klängen kostet 5 Euro. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die „3G“-Regeln.

 

VHS-Workshop: Ukulele spielen lernen

 

 

Die VHS bietet am Samstag, 2. Oktober, von 11 bis 15 Uhr im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in Duisburg-Mitte in einem Workshop die Möglichkeit an, Ukulele spielen zu lernen.

 

Referent Didi Spatz, renommierter Musiker, Musikschulleiter und Ukulele-Spezialist, garantiert, dass alle Teilnehmer nach dem Kurs Ukulele spielen und autodidaktisch zu Hause weiterüben können.

 

Die Ukulele ist ideal für alle, die einen unproblematischen Einstieg in die Welt der Musik und des eigenen Musizierens suchen. Ohne Notenkenntnisse und mit viel Spaß lässt sich auf dem kleinen, technisch überschaubaren Instrument in allen Musikstilen von Blues, Country, Klassik bis hin zum Volkslied oder Kirchenlied alles interpretieren.

 

Eine Sopran-Ukulele GCEA sowie Schreibutensilien müssen mitgebracht werden mitzubringen. Eine Leihukulele gibt es für vier Euro pro Tag.

 

Das Teilnahmeentgelt beträgt 40 Euro, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

 

Weitere Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden gibt es bei der VHS unter 0203/283-2206 und online unter www.vhs-duisburg.de.

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Duisburg)