Stadt Duisburg – Vielfältige Sommerferien-Angebote für Duisburger Kinder und Jugendliche

Stadt Duisburg – Vielfältige Sommerferien-Angebote für Duisburger Kinder und Jugendliche

Duisburg Der Duisburger Kulturrucksack hat für die Sommerferien 2021 in vielen Stadtteilen wieder tolle Workshop-Angebote initiiert. Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren sind eingeladen, die überwiegend kostenlosen Angebote unter professioneller Anleitung zu besuchen und so ihre Sommerferien bunter und lebendiger zu gestalten.

Den Ferienauftakt gestalten der Historiker Olaf Fabian-Knöpges mit dem historischen Spiel „Die Wikinger kommen“ vom 5 bis 9. Juli auf dem Gelände des Abenteuerspielplatz Robinson in Duisburg-Rheinhausen sowie der Choreograf und bildender Künstler Max Bilitza mit seinem Kunstworkshop „Wie man einem toten Hasen die heutige Welt erklärt“ auf dem Außengelände der Tanzwerkstatt Ulla Weltike in Duisburg-Neudorf vom 5. bis 11. Juli.

Der Fotograf Roland Meetz lädt an drei Workshop-Blöcken (5. und 6. Juli / 12. und 13.Juli / 19. und 20. Juli) in der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Angertaler Straße in Duisburg-Wanheim der Stadt zum Fotoworkshop „Dein Selfie ist Kunst“ ein.

Wer lieber digital aktiv sein möchte, kann unter Leitung der Designerin Maia Kesseler in Kooperation mit der Stadtbibliothek den jeweils zweistündigen „Handlettering Workshop“ besuchen (6., 8., 13., 16., 20. Juli).

Die experimentelle Talentwerkstatt „Stillleben – Laut geben“ mit Martina Krall und Peter Eisold bietet vom 12. bis 15. Juli in der cubus kunsthalle Raum für kreatives Schaffen.

Junge Filmbegeistere können in gleich zwei Formaten die filmwerkstatt des filmforums duisburg kennen lernen. Der Trickfilmworkshop „GOLDschürfer“ findet vom 12. bis 16. Juli statt, „LICHTStreifen: Filme handgemacht“ vom 26. bis 30. Juli.

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Duisburg)