Stadt Duisburg – Vollsperrungen und Verkehrseinschränkungen

Stadt Duisburg – Vollsperrungen und Verkehrseinschränkungen

Duisburg-Obermeiderich: Vollsperrung Emilstraße

Duisburg Aufgrund eines Kanaleinbruchs ist die Emilstraße in Obermeiderich zwischen dem Kreisverkehr und der Bahnhofstraße ab sofort voll gesperrt. Die Wirtschaftsbetriebe führen dort voraussichtlich bis Ende Juli Kanalbauarbeiten durch. Fußgänger können passieren.

Duisburg-Beeck: Vollsperrung Friedrich-Ebert-Straße

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG führt ab Montag, 14. Juni, Gleisbauarbeiten auf der Friedrich-Ebert-Straße in Beeck durch. Aus diesem Grund wird die Friedrich-Ebert-Straße zwischen der Möllershofstraße und der Stockumer Straße voll gesperrt. Der ansässige Supermarkt bleibt erreichbar. Fußgänger sind nicht betroffen. Für die übrigen Verkehrsteilnehmer werden Umleitungen ausgeschildert.

Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Juni abgeschlossen.

Duisburg-Laar: Vollsperrung Arndtstraße

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg führen ab Montag, 14. Juni, Kanalbauarbeiten auf der Arndtstraße in Laar durch. Aus diesem Grund wird die Arndtstraße zwischen der Schillerstraße und der Werthstraße voll gesperrt. Fußgänger sind nicht betroffen. Für die übrigen Verkehrsteilnehmer werden Umleitungen ausgeschildert.

Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Februar 2022 abgeschlossen.

Duisburg-Laar: Verkehrseinschränkungen auf der Deichstraße

Die Netze Duisburg verlegen ab Montag, 14. Juni, Wasserleitungen auf der Deichstraße in Laar. Aus diesem Grund wird der Verkehr zwischen Jahnstraße und Werthstraße wechselseitig mit einer Ampel geführt. Die Einmündung zur Schillstraße wird voll gesperrt und von der Turnstraße kommend als Sackgasse ausgeschildert. Fußgänger sind nicht betroffen.

Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen.

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Duisburg)