Stadt Neukirchen-Vluyn – Eröffnung des Kunstprojekts „Land der Flunen“

Stadt Neukirchen-Vluyn – Eröffnung des Kunstprojekts „Land der Flunen“

 
Internationale Künstlerinnen und Künstler zu Gast – Outdoor-Installationen können per Rad erkundet werden
Neukirchen-Vluyn Das Projekt „Land der Flunen – Fäden der Vergangenheit“ präsentiert bis Ende September 2021 eine Ausstellung mit Installationen von fünf international tätigen Künstlerinnen und Künstlern im Stadt- und Landschaftsraum von Neukirchen-Vluyn. Zur Eröffnung sind interessierte Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich eingeladen:
Sonntag, 20. Juni 2021, 14 Uhr
Die Kunstwerke werden per Fahrrad erkundet. Von 14 bis ca. 16.30 Uhr wird Ariane Hackstein, Kunsthistorikerin und Kuratorin des Projekts Land der Flunen, die Teilnehmenden entlang der Kunstwerke führen. Gemeinsam mit den dann noch anwesenden Künstlern Edgardo Mandanes (ARG), Jan Gerling (D) und Jens J. Meyer (D) wird sie das Projekt und die Hintergründe der einzelnen Kunstwerke erläutern. Treffpunkt ist das Landschaftsband auf Niederberg, Niederrheinallee 183. Eigene Räder sollten mitgebracht werden. Im Einzelfall kann bei Bedarf ein Rad gestellt werden.
Die Führung führt zurück nach Niederberg und wird dort gegen 17 Uhr mit einer musikalischen Interpretation enden. Die Künstler Shannon Barnet (AUS, Posaune), Valentin Garvie (ARG, Trompete) und Hayden Chisholm (NZL, Saxophon) spielen eine freie Improvisationen und interpretieren die Atmosphäre der Situation und des Kunstwerks vor Ort.
Eine Anmeldung zur Eröffnung wird erbeten bis spätestens 17. Juni 2021 an pressestelle@neukirchen-vluyn.de.
Geführte Touren entlang der Route wird Kuratorin Ariane Hackstein für die Öffentlichkeit an drei Terminen anbieten:

  • Sonntag, 20. Juni, 14 Uhr
  • Sonntag, 11. Juli, 15 Uhr
  • Sonntag, 29. August, 15 Uhr
  • Samstag, 18. September, 15 Uhr

Weitere Informationen: https://nv-entdecken.de/nv-entdecken/land-der-flunen/land-der-flunen.html

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Neukirchen-Vluyn)