Stadt Duisburg – Wiedereröffnung der Bezirksbibliotheken

Stadt Duisburg – Wiedereröffnung der Bezirksbibliotheken

Duisburg Die Bezirksbibliotheken Walsum, Hamborn, Meiderich, Homberg-Hochheide, Rheinhausen und Buchholz öffnen am Dienstag, 8. Juni, wieder zu den üblichen Zeiten (dienstags bis freitags von 10.30 bis 13 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr). Kundinnen und Kunden mit einem gültigen Bibliotheksausweis können dann wieder selbst Medien an den Regalen aussuchen. Dabei ist die Aufenthaltsdauer auf 30 Minuten beschränkt, um die zugelassene Höchstzahl an Personen nicht zu überschreiten. Ein längerer Aufenthalt zum Lernen oder Lesen ist noch nicht wieder möglich. Kinder unter 12 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden und es dürfen maximal zwei Personen zusammen kommen. Das Tragen einer FFP2/KN95-Maske sowie das Einhalten der Abstandsregeln sind Pflicht. Die Rückgabe von Medien kann ohne eine Registrierung erfolgen.

Zur Vorbereitung des Besuchs wird empfohlen, die Medien schon vorab online aus dem Medienkatalog herauszusuchen und dann gezielt mitzunehmen. Noch einfacher ist es, die Titel im Katalog durch einen Klick auf „Vormerken“ zu reservieren, und sie dann später in der gewünschten Bibliothek abzuholen. Die Auslieferung per Medienbotenservice ist weiterhin möglich.

Die Stadtteilbibliotheken bleiben noch geschlossen, sie folgen zu einem späteren Zeitpunkt. Gleiches gilt für den Bücherbus.

Ausführliche Informationen sind auf der Internetseite der Bibliothek unter www.stadtbibliothek-duisburg.de zu finden. Auskünfte gibt es auch per E-Mail an stadtbibliothek@stadt-duisburg.de oder telefonisch unter 0203/283-4218 (montags von 13 bis 19 Uhr, dienstags bis freitags von 11 bis 19 Uhr, samstags von 11 bis 16 Uhr).

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Duisburg)