Stadt Kamp-Lintfort – Straßenausbau im Baugebiet Moerser Straße West

Stadt Kamp-Lintfort – Straßenausbau im Baugebiet Moerser Straße West

Straßenausbau im Baugebiet Moerser Straße West

Kamp-Lintfort Ab Mitte März beginnt der sogenannte „Straßenendausbau“ im Baugebiet der Moerser Straße West. In neun Teilabschnitten wird die Baustraße abgefräst und der Straßenbelag aus Pflaster- und Asphalt aufgebracht. Auch die Park- und Gehwegflächen, die Straßenentwässerung und die Beleuchtung sind Teil der Bauaktion. Neben den 1000 Quadratmetern asphaltierter Fläche, werden rund 12.000 Quadratmeter Pflaster verlegt. Zur Verkehrsberuhigung werden wechselseitig 55 Pflanzbeete angelegt, die zusammen mit den Stellplätzen den Verkehr ausbremsen.

Um die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten wird zeitversetzt mit zwei Baukolonnen gleichzeitig gearbeitet. Dadurch verkürzt sich die Gesamtbauzeit auf insgesamt zehn Monate. Die einzelnen Teilabschnitte werden während der Bauarbeiten voll gesperrt. Eine fußläufige Zuwegung zu den Häusern ist jedoch immer gewährleistet. Wichtiger Anlieger- und Anlieferverkehr wird, nach Abstimmung mit den am Bau Beteiligten, so gut es geht ermöglicht. Dies gilt auch für die Nutzung der Garagen sowie der privaten Stellplätze. Die Anwohner werden durch die Baufirma frühzeitig über die Arbeiten in den jeweiligen Abschnitten informiert.

Die Stadt Kamp-Lintfort ist bemüht, die Beeinträchtigungen der erforderlichen Straßenbauarbeiten so gering wie möglich zu halten und bittet für eventuelle Unannehmlichkeiten um Geduld und Verständnis. Bei Problemen und Rückfragen steht Ihnen der zuständige Bauleiter Herr Woitke unter der Rufnummer 02842/912-303 gerne zur Verfügung.

 

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Kamp-Lintfort)