Stadt Kamp-Lintfort – Neue Tourismus – Homepage geht pünktlich vor den Osterferien online

Stadt Kamp-Lintfort – Neue Tourismus – Homepage geht pünktlich vor den Osterferien online

Neue Tourismus – Homepage geht pünktlich vor den Osterferien online

Kamp-Lintfort Auch nach der Landesgartenschau lohnt sich ein Besuch in Kamp-Lintfort. Mit Hilfe des neuen touristischen Internetauftritts www.kamp-lintfort-tourismus.de lässt sich dieser nun auch perfekt planen. Unsere Gäste haben die Möglichkeit, sich zunächst virtuell einen Eindruck über Kamp-Lintfort und die Region zu verschaffen sowie detaillierte Informationen für die Planung ihres Aufenthaltes zu erhalten. Informationsmaterialien stehen zur Onlinebestellung bereit, ebenso können Leistungen wie Gästeführungen online angefragt werden. Wenngleich diese aufgrund der aktuellen Situation noch nicht durchgeführt werden dürfen, so ist das Angebot dennoch veröffentlicht, um für künftige Ausflüge Inspiration zu bieten. In der Rubrik Aktuelles finden Besucherinnen und Besucher tagesaktuelle Informationen, auch zur aktuellen Corona-Situation.

Detaillierte Informationen zu den touristischen Sehenswürdigkeiten, viele Bilder, informative Texte, helfen den Aufenthalt in Kamp-Lintfort zu planen. Es besteht jederzeit die Möglichkeit der persönlichen Kontaktaufnahme mit dem Team des Infozentrums Stadt und Bergbau.

Ein großer Vorteil des neuen Internetauftritts ist die Verknüpfung der Sehenswürdigkeiten und Angebote mit Rad- und Wanderroutentipps. Der Niederrhein, bekannt als Fahrraddestination, hat sich mittlerweile auch als Wanderregion etabliert. Es stehen unzählige Routen, Wege und Touren zur Verfügung, die darauf warten, entdeckt zu werden. Diese können als gpx-Track heruntergeladen oder auch in Papierform ausgedruckt werden. So finden sich viele Tipps, um in den bevorstehenden Osterferien eine Radtour oder Wanderung zu unternehmen. Kamp-Lintfort und der Niederrhein bieten dafür viel Platz und Freiraum in der Natur.

Die im Infozentrum Stadt und Bergbau befindliche Tourist-Information steht für Gäste sowie für Bürgerinnen und Bürger täglich, außer montags, für telefonische und E-Mail-Anfragen zur Verfügung – je nach Öffnungsperspektive der aktuellen Corona-Situation sind hoffentlich bald auch persönliche Besuche im Infozentrum möglich.

(Quelle: Pressemitteilung Stadt Kamp-Lintfort)