Stadt Kamp-Lintfort – Kampagne „Von Herzen Kamp-Lintfort“ unterstützt Kamp-Lintforter Einzelhändler

Stadt Kamp-Lintfort – Kampagne „Von Herzen Kamp-Lintfort“ unterstützt Kamp-Lintforter Einzelhändler

Kamp-Lintfort Die Werbegemeinschaft Kamp-Lintfort hat mit Unterstützung der Stadtverwaltung die Kampagne „Von Herzen Kamp-Lintfort“ initiiert. Dadurch soll die Innenstadt wieder attraktiver gestaltet und der Einzelhandel gestärkt werden.

Auch bei vielen Kamp-Lintforter Einzelhändlern sorgte die Corona-Pandemie für enorme Umsatzeinbußen. Um den Einzelhandel wieder zu stärken und letztendlich auch die Innenstadt Kamp-Lintfort wieder stärker zu beleben, entwickelte die Werbegemeinschaft Kamp-Lintfort gemeinsam mit dem Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing sowie der Kamp-Lintforter Werbeagentur art&design die Kampagne „Von Herzen Kamp-Lintfort“. Die Kampagne zielt darauf ab, die emotionale Bindung zur Stadt Kamp-Lintfort und den ansässigen Unternehmen zu stärken. „Wir möchten erreichen, dass sich die Kamp-Lintforter „von Herzen“ als Kamp-Lintforter identifizieren und ihre Einkäufe und Besorgungen gerne in Kamp-Lintfort erledigen. Denn so unterstützen sie automatisch die lokalen Unternehmen und tragen so zur positiven Stadtentwicklung bei“, erklärt Bettina Reiner (Geschäftsführerin der Werbegemeinschaft Kamp-Lintfort).

Die Konsumgewohnheiten verändern sich. Aber die Innenstädte stehen trotzdem im Fokus der Stadtgesellschaft. Mit viel eigenem Engagement aus den Unternehmen, und ohne Förderprogramme oder onlinebasierte Handlungsansätze haben die Stadt Kamp-Lintfort und die Werbegemeinschaft Kamp-Lintfort gemeinsam die Innenstadtkampagne “Von Herzen Kamp-Lintfort” entwickelt. An der Umsetzung der Kampagne beteiligen sich seitens der Werbegemeinschaft neben Geschäftsführerin Bettina Reiner und Thomas Scheffler (art&design) auch Harald Jansen (KMS) und Andreas Wiesner (MATT Optik) tatkräftig und tragen somit maßgeblich zum Fortschritt des Projekts bei.

Im Rahmen der Kampagne sind bereits zahlreiche Aktionen geplant, um die emotionale Verbundenheit zwischen Kunden und Unternehmen zu stärken. Die Kampagne ist zunächst auf drei Jahre ausgelegt, sodass die Attraktivität der Innenstadt kontinuierlich durch verschiedene Maßnahmen gesteigert werden kann.

Die erste Maßnahme der Kampagne ist die Schaufenster-Beklebung des leerstehenden Ladenlokals an der Moerser Straße 283 durch die Agentur art&design. Dadurch soll auf leerstehende Ladenlokale aufmerksam gemacht werden und gleichzeitig das Bild der Innenstadt verschönert werden. Ziel ist es, dadurch Gewerbetreibende anzulocken und andere Eigentümer von Leerständen zum Mitmachen zu bewegen.

Diese und alle weiteren Aktionen werden durch die Kampagne öffentlichkeitswirksam begleitet, sodass die Unternehmen stets von einer Reichweitensteigerung ihrer Angebote profitieren. Die Kampagne wird unter Anderem begleitet von der bekannten TV-Moderatorin Yvonne Willicks, die die Aktion zur Stadtentwicklung in ihrer Heimat Kamp-Lintfort gern unterstützt.

„Wir freuen uns sehr über den Start der Kampagne und sind überzeugt, dass die Attraktivität der Stadt Kamp-Lintfort dadurch noch weiter gesteigert werden kann“, so Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt.

(Quelle: Foto und Pressemitteilung Stadt Kamp-Lintfort)