Stadt Kamp-Lintfort – Preisverleihung der Aktion „Stadtradeln 2020“

Stadt Kamp-Lintfort – Preisverleihung der Aktion „Stadtradeln 2020“

Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt gratuliert den Gewinnern der Aktion „Stadtradeln 2020“.

Bereits zum vierten Mal fand die Aktion „Stadtradeln“ in Kamp-Lintfort statt. Trotz der Pandemie und der zeitlichen Verschiebung der Aktion sind die Kamp-Lintforter im vergangenen Jahr wieder fleißig geradelt.

Für die Aktion „Stadtradeln 2020“ wurden mehrere Preise in unterschiedlichen Kategorien vergeben. Bei den Schulen belegte die Grundschule Am Niersenberg mit 11.156 km den ersten Platz.

Die Klasse 3a der Grundschule Am Niersenberg hat zusätzlich den ersten Platz in der Wertung für Grundschulen im Kreis Wesel ergattert.

Den zweiten Platz belegt die GS Ernst-Reuter-Schule. Über den dritten Platz freut sich die Grundschule Am Pappelsee.

In der Kategorie der weiterführenden Schulen holte das Georg-Forster-Gymnasium den Sieg. Bei den Kindertagestätten hat die Kita Löwenzahn die Nase vorn.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Aktion „Stadtradeln 2020“ vom Frühjahr auf den Herbst verschoben werden. Durch die besondere Situation konnte bisher leider keine Veranstaltung zur Übergabe von Preisen erfolgen. Die Übergabe wurde heute Vormittag unter Einhaltung der aktuellen Hygiene-Vorschriften vor dem Rathaus im kleinsten Kreis nachgeholt. Prof. Dr. Christoph Landscheidt gratulierte den Gewinnern und freute sich, über die hohe Resonanz der Aktion „Stadtradeln“ in Kamp-Lintfort.

Bei der Aktion STADTRADELN geht es um den Spaß am Fahrradfahren und darum, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Kamp-Lintfort an der bundesweiten Kampagne im Verbund mit dem Klimabündnis des Kreises Wesel im Zeitraum vom 2. bis 22. Mai. 2021.

Weitere Informationen zur Aktion Stadtradeln und zur Anmeldung finden Sie hier:

https://www.stadtradeln.de/kamp-lintfort/.

(Quelle:Pressemitteilung Stadt Kamp-Lintfort)